BildDatenEhrungen
Komponist, Musiker, Textautor

Lothar Ewald Franz Steup

geboren am 16.05.1931 in Wien
gestorben am 09.01.2017 in Wien
beerdigt auf dem Friedhof Groß Jedlersdorf im 21. Wiener Gemeindebezirk (Gruppe 21, Nummer 28)

1984 Goldene Robert Stolz-Medaille
1988 Rubin Ring von D‘ echten Weaner
2001 Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien in Silber
Ehrenzeichen von Lieseberg, Schweden
Goldener Urlinger der Faschingsgilde Jedlersdorf
Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien
Hut vom lieben Augustin
Johann Strauss-Medaille
Verdienstmedaille der Stadt Wien in Silber
Biographieeinige TitelKorrespondenzVeranstaltungenSendungPresse

Wer ist Lothar Steup? Wenige werden seinen Namen kennen, aber viele seine Lieder. Das Los vieler Komponisten und Autoren!

Lothar Steup wurde am 16. Mai 1931 in Wien, im 3. Bezirk, geboren, ging in Wien zur Schule und hat bereits mit sechs Jahren sein Klavierstudium begonnen. Als jugendlicher Hobbymusiker spielte er im Gasthaus Kemeter in der Baumgasse. Seine Begleiter waren Joe Zawinul und Thomas Klestil, der derzeitige österreichische Bundespräsident.

Durch einen Unfall, Steup war gerade 13 Jahre alt, wurde der Traum vom großen Pianisten je beendet.

Aber er ließ sich nicht unterkriegen und sattelte ganz einfach auf andere Instrumente um. Er lernte Schlagzeug und Bass spielen. Mit 14 Jahren spielte er im Orchester Ludwig Babinski in der RAVAG. Zwei Jahre später ging Lothar Steup mit eigenem Orchester auf Tournee. Mit siebzehn Jahren tourte Lothar Steup mit einer 4-Mann Partie durch die Schweiz und durch Österreich. Weiter ging es dann 1952 mit den Hawaii Boys quer durch Europa – und das sieben Jahre lang. 1959 dann mit einem Trio durch Österreich. Es gab die Lothar Steup Schrammeln, die u.a. mit Hans Moser auf Reisen gingen, oder die drei Grinzinger, das Lothar Steup Trio und das Vienna Trio. Auf Deutschland Tourneen wurden so bekannte Schlagersänger wie Wolfgang Sauer, Lucienne & Jaqueline Boyer, Mona Baptiste und der bekannte Wiener Zitherspieler Anton Karas (Harry Lime Thema) begleitet.

Als Komponist schrieb Lothar Steup Melodien für Josef Kaderka, Trude Marzik, Josef Petrak, Hans Werner, Edith Hochmuth, Peter Herz, Grete Rubesch, Kurt Svab, Erwin & Bruno Hauer, Karl Savara, Karl Bazant, Richard Czapek, Erich Meder u.v.a.

Auch als Autor war Lothar Steup nicht untätig, und schrieb Texte für Robert Stolz, Heinrich Strecker, Hans Lang, Karl Hodina, Horst Winter, Horst Chmela, Wolfgang Sauer, Karl Grell, Herbert Seiter, Franco Andolfo, Walter Heider, Rudi Luksch, Walter Hojsa, Herbert Schöndorfer, Ernst Track, Sepp Fellner, Josef Fiedler u.s.w.

Seine Melodien wurden von so großen und bekannten Orchestern wie vom Wiener Solistenorchester unter der Leitung von Karl Grell, den Orchestern Kurt Edelhagen, Carl de Groof, Joe Zawinul, Harry King und auch von Toni Stricker auf seiner Violine gespielt.

Viele Jahre war er bei ebenso vielen Radio- wie Fernsehsendungen dabei, „Wienerisch am Nachmittag“, „Seniorenclub“, „Was gibt es Neues“ mit Heinz Conrads, um nur einige zu nennen.

An die 3000 Werke von ihm wurden in sieben Sprachen übersetzt und veröffentlicht. Es gibt ca. 400 Titeln, die auf Schallplatten verewigt sind und über 400 Manuskripte liegen noch in der Schreibtischlade. Selbst produzierte er 50 Langspielplatten, sowie diverse Musik-Cassetten und CD’s.

Als Gründer der größten Wienerliedervereinigung „Die echten Weana“, betätigt sich Lothar Steup auch als Förderer des Nachwuchses der Wiener Lieder Szene.

Das bei einem Mann wie Lothar Steup, der fünfzig Jahre seines Lebens als Komponist, Musiker, Textdichter und Autor für Mundartgedichte verbrachte, die offiziellen Ehrungen nicht ausbleiben, sei hier vermerkt. Lothar Steup besitzt folgende Auszeichnungen:

Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien
Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt
Goldene Robert Stolz Medaille
Ehrenzeichen von Lieseberg aus Schweden
Johann Strauß Medaille
Hut vom Lieben Augustin
Goldenen Urlinger u.a.

Nebenbei ist Lothar Steup noch Ehrenpräsident der „Vereinigung Robert Posch“, dessen Präsidentin Einzi Stolz ist.

Nun, das Paradoxe an der Geschichte ist, dass Lothar Steup, der Urwiener, sich Schweden als seine zweite Heimat ausgesucht hatte und nur seiner schwedischen Frau ist es zu verdanken, weil sie in Österreich verliebt war, dass Steup heute wieder in Wien ist. Aber wie kam es dazu: Seine Gattin Florence-Gunild lernte er in einem Herrenmodengeschäft kennen, in Göteborg. „Ich kaufte dort ein Paar Socken. Mit der netten Verkäuferin kam ich ins Gespräch und lud sie zu einem unserer dortigen Auftritte ein. Bald darauf stellte ich sie meinen Eltern vor und nun sind wir schon 40 Jahre verheiratet und Großvater bin ich auch“, erzählt Lothar Steup und weiter kramt er in seinen Erinnerungen: „Eigentlich wollte ich in Göteborg bleiben, ich hatte mir dort bereits ein Haus gekauft und wäre längst ein „alter Schwede“, aber das Komische, Gunild zog es nach Österreich, sie hatte sich in Wien verliebt. Wegen meiner schwedischen Frau musste ich in meine Heimat zurückkehren. Die Kinder sind aus dem Haus und Florence ist heute in Pension. Sie beherrscht natürlich längst Deutsch, besser gesagt – Wienerisch. Allerdings unterhalten wir uns daheim in ihrer Muttersprache.

Jetzt brauchen wir uns kaum mehr Sorgen machen, dass Lothar Steup seine Heimat verlässt und man kann nur hoffen, dass sein Schaffensdrang und seine Musikalität ungebrochen bleibt und wir noch viele neue und schöne Melodien von ihm erwarten können.

nach einem Artikel von Gerhard Jagodic in der Schalldose

Lothar Steup in der Schalldose
TitelTextMusik
1, 2, 3, TwistSiegfried LangLothar Steup / Leopold Grossmann
Auf dem langen WegErich MederLothar Steup / Wolfgang Sauer
Bleib noch ein bißchenRonnert / BerdachLothar Steup
Blue concerto for trumpetLothar Steup / Leopold Grossmann
Bolero notturnoHans WernerLothar Steup
Braunes Mädchen von HawaiiLothar SteupLothar Steup / Andonara
D-Zug nach ParisSteup / KaszubskiSteup / Margreiter
Das gibt es nur in ParisJ. MathisSteup / Stöfka
Das gibt sich beim BügelnSteup / HornischerH. Raszat
Der schwarze GinoSteup / HornischerPedroza / Horn
Die Weaner HarmonieJosef PetrakLothar Steup
Die Welt müßt voll Weaner seinJosef KaderkaLothar Steup
Don Juan und Donna JuanitaHans HauensteinSteup / Stöfka
Drei greane KranzerlnErich MederLothar Steup
Ein paar Bilder von BerlinSteup / TheisSteup / Theis
Ein Strauß PiakikiSteup / StöfkaSteup / Stöfka
Ein unverbesserlicher WienerJosef PetrakLothar Steup
Ein verliebter MusikantRonnert / ReniLothar Steup
Ein Wiener DrahrerPeter HerzLothar Steup
Globetrotter BluesSiegfried LangSteup / H. Beyer
Hasardeur der LiebeLea WardenSteup / Stöfka
Hör ich nur die MusikTen EveryLothar Steup / Leopold Grossmann
I kauf mir a GaslaternPeter HerzLothar Steup
I mag kann Whisky, Wodka oder GinLothar SteupRaimund Brettner
I zähl‘ gern dI LaternHans WernerLothar Steup
Ich bin halbstarkErich MederLothar Steup / Leopold Grossmann
Ich bleib bei dirFred SemlerSteup / Stöfka
Ich mach mir SorgenLothar SteupLothar Steup / Wolfgang Sauer
Im Park von SchönbrunnPeter HerzLothar Steup / Leopold Grossmann
In CostaricaLothar SteupLothar Steup
In deinen Augen seh ich TränenLothar SteupLothar Steup / Wolfgang Sauer
In Kreuzstein am MondseeSteup / Kaszubski / Grossmann / KratochwillSteup / Kaszubski / Grossmann / Kratochwill
In San FernandezCarlo ConmigoSteup / Stöfka
Kein Abschied für immerSteup / HornischerCotton / horn
Kiss meSteup / TheisSteup / Theis
KokosnüsseLothar Steup / Leopold GrossmannToni Elsner
La luna, les stelle e tuH. SchoberLothar Steup
Liebe, immer nur LiebeErich MederLothar Steup / Wolfgang Sauer
Lieber ein Jahr ohne SonneHans WernerLothar Steup
LiloSteup / StöfkaSteup / Stöfka
MabajeLothar SteupSteup / Vicktorin
Mademoiselle JeanetteLothar SteupHans Weiner Dillmann
Mandolinen und GitarrenLothar SteupLothar Steup
MarujaSteup / Rolan / FinkSteup / Rolan / Fink
Mei dolce vitaJosef KaderkaLothar Steup
Mir sagt mein G’fühlLothar SteupH. Taborski
Mohikana kuuleiHans WernerLothar Steup
Morgenstund hat Gold im MundTen EveryLothar Steup / Leopold Grossmann
Nur der Mond und die SterneLothar SteupWill Reik / H. Theis
Nur eine OrchideeJ. MathisSteup / Stöfka
Nur in Wien möchte ich lebenLothar SteupRaimund Brettner
Oh kleine CarmenitaHans WernerLothar Steup
Oh my sugar BabyLothar SteupH. Raszat
Only MadisonSteup / HornischerSteup / Hornischer
Schwarze Perle von SamoaErich MederLothar Steup
Servus GrinzingLothar SteupLothar Steup
Slop bopSteup / Hornischer
Smiling BabySiegfried LangLothar Steup / Leopold Grossmann
So a VierterlLothar SteupA. Hallecker
Tango AmoreLothar SteupW. Reisberger
Tango ViennaLothar SteupHans Weiner Dillmann
Triller BoogieLothar Steup
Twist GuitarLothar Steup / Leopold Grossmann
Twist Nr. 17Lothar Steup / Leopold Grossmann
TwistenSteup / Hornischer / FinkSteup / Hornischer / Fink
Und dannHans HauensteinLothar Steup
Und deine BlumenHans WernerLothar Steup
Venecianer GondoliereHans WernerLothar Steup / Leopold Grossmann
VergessenSiegfried LangLothar Steup
Vor 25 JahrenSiegfried LangLothar Steup
Wann i willLothar Steup / Hans WernerSepp Fellner
Weißt du schonLothar SteupCh. Doblmaier
Wie ein KartenspielTen EveryLothar Steup / Leopold Grossmann
Wien und die SchrammelnLothar SteupRaimund Brettner
Wien, Wein und a MusiSiegfried LangLothar Steup / Leopold Grossmann
Wir haben DurstLothar Steup / Lea WardenHans Lang
Wunderbare StundenF. SchafferLothar Steup / Leopold Grossmann
Zum blauen EselRonnert / ReniLothar Steup
Zwa alte WeanerJosef KaderkaLothar Steup / Leopold Grossmann
Brief an Arleth 03.01.1964
Brief an Arleth 16.11.1964
Brief an Arleth 17.01.1986
Karte an Arleth
Haus der Begegnung am 30.01.1988
Tabakmuseum am 29.02.1988
Volkshochschule am 06.11.1994

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen