BildDatenEhrungen
Komponist, Musiker (Klavier)

geboren am 31.05.1916 in Wien
gestorben am 28.09.2009 in Bad Vöslau/N.Ö.

1986 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Wien
1987 Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich
1995 Kulturpreis (Rollett-Preis) der Stadt Baden
1996 Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst
1. u. 2. Preis beim Hansl Schmid Wienerliedwettbewerb
3. Preis ÖBB-Marsch-Wettbewerb
Kaiser Friedrich Medaillen der Stadt Baden in Bronze und Silber
Silberne Lyra (Ichmann-Smajda-Plakette)
Goldenes Wienerherz (Poschrunde)
Goldenes Mikrophon der Volksmusik
Grosse Medaille der Wiener Volkskunst
Grosse Medaille von Das Wiener Lied
Biographieeinige TitelVeranstaltungSendungenPresse

Der am 31.5.1916 in Wien geborene Kurt Steiner hat gleichzeitig mit der Volks- und Realschule bereits Musikunterricht erhalten – die Theorie in Wien und später an der Akademie in Stuttgart.

Anfangs verdiente er sich als Klavierspieler in verschiedenen Orchestern der Unterhaltungsmusik, bzw. als Barpianist seine ersten Sporen. Doch schon bald war er mit eigenen Ensembles unterwegs und trat damit in Österreich, Deutschland und der Schweiz auf. Auch Ägypten stand auf seinen Auftrittsorten.

Im zweiten Weltkrieg „gastierte“ er bei der Fliegermusik.

Danach folgten Auftritte in div. amerikanischen Klubs, im Casino in Baden bei Wien, die Eröffnung im Kaffee Winkler in Salzburg, in Kitzbühel, im Hochhauskaffee und für 5 Jahre in der Roten Bar im Hotel Sacher.

Im Rundfunk – damals noch die RAVAG – gestaltete er als Mitarbeiter fast der ersten Stunde eigene Sendungen, wie z.B. „Improvisationen am Klavier“, „Spaziergänge durch Wien“ oder „Spaziergänge durch Österreich“ und Musiksendungen mit eigenem Ensemble und seiner Frau Erna als Sängerin.

So ab ca. 1980 folgten zahlreiche Konzerte gemeinsam mit seiner Frau Erna, die dem Wienerlied gewidmet waren.

Als Komponist schaffte er zahlreiche Werke der Unterhaltungsmusik und insbesondere lag ihm die Pflege des Wienerliedes am Herzen, zu dem er auch etliche Kompositionen beisteuerte. Einiger seiner Blasmusikkompositionen fanden Eingang in das Repertoire niederösterreichischer Blaskapellen.

Am 28.9.2009 verstarb Kurt Steiner-Belfanti im niederösterreichischen Bad Vöslau.

Titel
Text
Musik
Aber Herr Jelinek
Kurt Steiner
Ein Stückerl vom Glück
Kurt Steiner
Erfüllung
Kurt Steiner
Es ist zum aus der Haut fahrn
Daniela Perry
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Es ist Zeit, daß’d anfangst zum Leben
Daniela Perry
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Komm, gib die Hand..
K. Steiner
Hau den Huat net drauf
Daniela Perry
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Herrgott, hast auf mi da drobn vergessn
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Hinterher
Kurt Steiner
Ich liebe mein Wien
Kurt Steiner
Lächelnde Wiener
Kurt Steiner
Lebensphilosophie
Kurt Steiner
Mein Herz das hängt an Ottakring
Kurt Steiner
Mir hat der Herrgott Grüaß Gott gsagt
Daniela Perry
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Nach Gumpoldskirchen
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Pizzeria
Kurt Steiner
Roulette-Walzer
Kurt Steiner
Scham di net
Kurt Steiner
Sei froh, daß dir guat geht
Daniela Perry
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Seit i waß wofür i glebt hab
Daniela Perry
Hans Eidherr, Kurt Steiner
So war’s amal
Kurt Steiner
U-Bahn
Kurt Steiner
Vom zarten Geschlecht
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Wannst amol 70 bist
Kurt Steiner
Wasst no wie ma mit ehm z’sammgessn
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Weil i euch gern hab
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Weinhauertanz
Kurt Steiner
Weinzuzlertanz
Kurt Steiner
Wer das Hackl hat erfundn
Daniela Perry
Hans Eidherr, Kurt Steiner
Wienerisch
Kurt Steiner
Sendung vom 28.06.1986
Sendung vom 30.06.1996

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen