BildDatenEhrung
Komponist

geboren am 23.06.1920 in Tschechien (damaliges Sudetenland)
gestorben am 30.04.1984 in Wien

Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich
Biographieeinige TitelDiscographie
„Ein echter Wiener ist bald eine Rarität“ komponierte der in Tschechien, im damaligen Sudetenland, geborene, aber auch „Einmal muss jeder in Wien gewesen sein“, dazu verfasste er auch den Text.

Sein Meistergeigenspiel erlernte der ehemalige Sängerknabe an der Wiener Musikakademie. Reiste mit Orchestern viel herum, war am Bruckner Konservatorium tätig, mit Prof. Daxsperger, und zu diesem Namen fällt mir mein ehemaliger Musikprofessor ein, er war der Bruder des Linzer Musikers und Organisten, Prof. Dr. Leopold Daxsperger, den wir auch in Geschichte und Geographie in der Diefenbachgasse als Lehrkraft hatten.

„Gemma ham, die Kinder warten“ und „Mir fehlt was“ sind noch weitere Kompositionen Toni Elsners gewesen.

Text von Emmerich Arleth

Ein echter Wiener ist bald eine Rarität
Einmal muss jeder in Wien gewesen sein
Geh’ red’ mit mir doch Weanerisch
Gemma ham, die Kinder warten
Im Leben wird’s immer a Umleitung geb’n
Jeder Tag deines Lebens
Mir fehlt was
Skyline
Warum … ?
Vinyl Singles

Toni Elsner - 7" Singles

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
Accordia Ac 316
Gisl Werner
Im Leben wird's immer a Umleitung geb'n / Wien, das ist Musik
A
Rex Roval 6321
Franz Zimmer
Geh'n ma ham, die Kinder warten / Wenn im Prater die Hutschpferd neu ang'strichen werd'n
1972
A
Walter Heider
Einmal muss jeder in Wien g'wesen sein / Grinzinger Olympiade
1972
A
Walter Heider
Alle Wasser der Erde / Jeder Tag deines Lebens
1975
A
Rubin 0012
Karin Stranig
Ich hab Zeit / Warum … ?
Vinyl 12 LP's

Toni Elsner - 12" LP's

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
Polydor 2440 017
V.A.
Kleines Wienerlied
A
V.A.
Wo san die alten Drahrer
A
V.A.
Am schönsten is’ für mi a echtes Weanaliad
1974
A
Amadeo AVRS 13162 St
Die 2 Strawanzer
Dort wo vorm Haus a greaner Busch'n winkt
1975
A
Rubin 1002
Orchestra Fred Smiley / Orchestra Carel Gartner
Music-International II
1981
A
Sylvia Reith
Meine Lieder

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen