BildDatenEhrungen
Gesang, Komponist, Musiker (Gitarre, Klavier)

geboren am 01.12.1930 in Wien
gestorben am 14.06.2006 in Wien
beerdigt auf dem Wiener Zentralfriedhof (Gruppe 73, Reihe 27, Nummer 36)

Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien
Silbernes Verdienstzeichen des Landes Wien
Hut des Lieben Augustin
Augustin-Plakette
Goldener Violinschlüssel
Goldene Note
Robert-Stolz-Plakette
Robert-Stolz-Medaille in Bronze
Goldenes Riesenrad
Der Alte Wiener
Große Wienerlied-Plakette
Goldenes Wienerherz
Ehrenmitglied der Vereinigung Robert Posch
Ehrenmitglied der Vereinigung Das Wiener Lied
Biographieeinige LiederDiscographieVeranstaltungPresse

Gesangsunterricht hat er nach den Pflichtschulen erhalten und “Sprang dann mitten hinein” in die Studentenaufführungen, die ein Prof. Gundacker (wer, außer den damit Befassten weiß noch seinen Namen ?) veranstaltete. Wieviele seiner Schüler hat er ausgebildet in Rollen, wo halt die “Bühnenluft” gerochen und eine gewisse Routine erworben wurde.

So wars bei Kurt Fauland, der aber auch Gitarre und Klavierunterricht, sowie  “trockene Theorie” Kontrapunkt und Musiklehre studierte.

Beim Fretzer Hansi, pardon Herrn Dir. Fretzer (auch ein Jugendfreund von mir) hat er gespielt, den “Schwind” im “Drei Mäderlhaus”, den “Giesecke” im “Weissen Rössel”.

Kurt Fauland sang Schubert Lieder “Die schöne Müllerin” und “Die  Winterreise”. Dann lernte er Bruno Lanske kennen und der brachte ihn zum Wienerlied, wurde sein väterlicher Freund. Gretl Hrubesch  nahm sich als Verlegerin des jungen Talentes ebenfalls an.

Mit seiner Frau Klara im Duett entstanden die ersten Langspielplatten, später CDs, sie kamen in den “Seniorenclub”, traten bei Heinz Conrads Sendung “Guten Abend am Samstag” auf, von den vielen Vereinigungen oder Vereinen der Wiener Runden gar nicht zu reden.

So kam es naturgemäß zu eigenen Texten und Kompositionen:  “Die Liab zur Weana Musi”, “Mir zwa unds Weanaliad”, “A klaner Hinterhof”, “Beiß di Zähnd z’samm” sind nur eine kleine Auswahl von mehr als 100 gedruckten Werken. Von den Auszeichnungen die Kurt Fauland erhielt, ist wohl das “Silberne Verdienstzeichen des Landes Wien” für ihn das wichtigste zu nennen.

Text von Emmerich Arleth

Titel
Text
Musik
A alter Tisch
Kurt Fauland
A klaner Hinterhof
Kurt Fauland
Aber dann, geh’n ma’s an
Kurt Fauland
Beiß die Zähnd z’samm
Kurt Fauland
Benzin sauft das Auto
Kurt Fauland
Bleibt’s no do
Fauland / Steup / Kaderka
Fauland / Steup / Kaderka
Brüaderl-Marsch
Karl Sprowaker
Kurt Fauland
Die Liab zur Weana Musi
Hans Werner
Kurt Fauland
Fallt a junges Vogerl aus dem Nest
Kurt Fauland
Hat der Wirt an Firta um
Karl Sprowaker
Kurt Fauland
K.u.K. Schrammel-Marsch
Kurt Fauland
Kurt Fauland
Mir hab’n die Deutschmeister
Karl Sprowaker
Kurt Fauland
Mit zwa und’s Weanaliad
Kurt Fauland
Prost, daß die Gurgel net verrost
Kurt Fauland
S’ hot mei Vater g’sagt
Kurt Fauland
Kurt Fauland
So ane wia di
Fauland / Steup / Kaderka
Fauland / Steup / Kaderka
So san ma
Fauland / Steup / Kaderka
Fauland / Steup / Kaderka
Wannst das Glück beim Zipferl hast
Kurt Fauland
Wer kane Freunderl’n hat
Kurt Fauland
Wer kann Stammtisch hat
Ernst Buchta
Kurt Fauland
Vinyl Single

Kurt Fauland - 7" Single

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
19--
A
Rex Roval 6327
Duo Fauland
Aner ist bestimmt dagegen / Alpenland-Intermezzo
19--
A
Rex Roval 6328
Duo Fauland
A Muatterl kennt kan Feiertag / Herrgott, i dank schön
19--
A
Rex Roval 6332
Duo Fauland
Kinder zünd'ts die Kerzen an / Wir bleib'n die Alten
19--
A
Rex Roval 6341
Duo Fauland
I verlass' di net / Bin i a net Columbus
Vinyl 12LP's

Kurt Fauland - 12" LP's

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
V.A.
A bißerl Weanerisch
A
V.A.
Kinder, zünd'ts die Kerzen an
A
V.A.
Endstation Wien
A
V.A.
Mir san no echte Weaner
1987
A
CBS 450 943 1
Malat Schrammeln
Wien trägst eine Krone
MC

Kurt Fauland - MC

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1979
A
V.A.
Schenk‘ deiner Frau …
CD's

Kurt Fauland - 5" CD's

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
2009
A
V.A.
The Best of Lotschi – Die Fahrkarten nach Wien
2010
A
V.A.
Mir hab’n ka Angst um’s Weanaliad