BildDaten
Alleinunterhalter, Animator, Bürgermeister, Gesang, Komponist, Musiker (Akkordeon, Bassgeige, Gitarre, Keyboard, Klavier, Mandoline, Violine), Reiseleiter, Schuldirektor

geboren am 15.11.1945 in Wien

BiographieDiscographie

Georg besuchte die Volks- und Hauptschule in Wien 21. In dieser Zeit erkannten seine Eltern das musikalische Talent des Sohnes und ermöglichten ihm das Erlernen von Mandoline und Akkordeon. Bereits 1955 wirkte Georg Farthofer als VAMÖ-Mitglied mit seiner Mandoline in einem Mandolinenorchester bei Rundfunkaufnahmen mit. (damals noch RAVAG, ab 1958 ORF). Zeitgleich wirkte er mit seinem Akkordeon erfolgreich in einem Jugend-Akkordeon-Orchester-Wettbewerb mit.

Nach der Pflichtschule startete Georg ab 1960 die Ausbildung zum Lehrer in der BLBA (Bundeslehrerbildungsanstalt). Während dieser Zeit wurde er in Violine, Klavier und Bassgeige unterrichtet. Im Schulorchester, Leitung Prof. Schnitzer, konnte er seine musikalischen Fortschritte zeigen. Gitarre erlernte er autodidaktisch nebenbei.
1965 schloss er die BLBA mit Matura und Lehrbefähigung ab.

Beruflicher Werdegang:
1966 begann er seinen Schuldienst als Lehrer in Floridsdorf (Supplierreserve). Ab 1968 war er Reise- und Lagerleiter für die Naturfreunde in Italien und Frankreich, um 1970 als Hausvater und Lehrer im Pestalozzi Kinderdorf in der Schweiz im Auftrag von SSR für Wien und Gemeinde Wien zu arbeiten.

In diesem besonderen Jahr 1970 trat er in den Bund der Ehe mit Ingrid ein, die ihm zwei Kinder (Sohn Lothar, *1975 und Tochter Elsa, *1977) gebar.

1972 erfolgte der Aufstieg zum Hauptschullehrer. In dieser Zeit war er auch Reiseleiter für Gateway & Globus „Europe-Tours“.

Dank seiner musikalischen Ausbildung und Ausübung avancierte Georg 1983 zum Direktor der Musikhauptschule in Wien 3., Dietrichgasse.

Ab dem Jahr 1995 bekleidete Georg Farthofer das Amt des Bürgermeisters in seiner Marktgemeinde Weikendorf. Dieses Amt füllte seine vorhandene Zeit voll aus, so dass er die Tätigkeit als Musiker zum größten Teil einschränken musste.

Im Jahr 2000 übernahm er die Position als Hauptschuldirektor in der HS II in Gänserndorf.

Ab 2004 konnte Georg seine Pensionierung genießen.

Musikalischer Werdegang:
Noch während seiner Ausbildung zum Lehrer gab es bereits ab 1964 Auftritte im Duo und Trio (Gitarre/Akkordeon/Bass). Bis 1970 folgten feste Engagements bei Heurigen in Stammersdorf (Eisenhöld, Christ), wo er mit Adolf „Adi“ Albert (Violine und Akkordeon) gemeinsam musizierte.

Anfang der 70er Jahre spielte er in diversen Bands, wie z.B. den

Scarlets
Günther Modl u. Bruder (2 Gitarren)
Hans Koller (Bass)
Ernst Zigmund (Schlagzeug)
Georg Farthofer (Keyboard)

oder im „Grünen Tor“ mit den

Dandies
Heinz Tschabuschnig (Schlagzeug)
Puhr Brüder (Trompete, Gitarre, Bass)
? (Saxophon)
Georg Farthofer (Keyboard)

In den Jahren 1974 bis 1979 war Georg Bandmitglied bei den

Bushidos
Georg Farthofer (org)
Leopold Wanisch (dr)
Milan Pojdl (sax, kl, querflöte)
Alfred Wawrinek (b, git)
Franz Pelz (git, kl, tp, tb)

Mit dieser Band trat er in sehr bekannten Lokalen wie Chattanooga oder Eden Bar auf. Die Bushidos waren damals auch eine gefragte Band für die großen Bälle in Wien (Hofburg, Sofiensäle, Konzerthaus …). Die Garderobe besorgte der Promischneider Peppino Teuschler, und fallweise durfte die Band namhafte Künstler wie Fatty Georg oder Al Fat Edwards begleiten.

In der gleichen Zeit, nämlich 1974 bis 1980, war er Substitut bei der Polizeimusik Wien, Gendarmerie Niederösterreich und diversen Ballorchestern und Festzeltorchestern in Deutschland (Helmut Haderer).

1979 entdeckte er seine musikalische Liebe zum Wienerlied. Er spielte mit Franz als Duo „Schurli & Franz“ bei dem bekannten Heurigen „Mayer am Pfarrplatz“ in Grinzing und in Neustift.

Ab dem Jahr 1980 hat sich Georg 30 Jahre lang als Animator der musikalischen Unterhaltung für Kinder gewidmet und bei Radio Burgenland die Kindersendung „Klipp-Klapp-Plapper-Klapper“ gestaltet – für die er auch die Signation komponierte. …….

1984 bis 1989 war Georg Farthofer auch Mitglied des

Antonius-Sextett
Anton Kammerer (Trompete)
Hans Heller (Sax, Clar)
Adalbert Pecker (Tuba, Bass)
Alois Göschl (Akk, Keyboard)
Josef Graf (drums)
Georg Farthofer (Gitarre, Keyboard)

Für 6 Wochen im Jahr 1989 war er in Paris Mitglied der

Franz Schneider Combo
Franz Schneider (tp)
Michael Schneider (drums)
Franz Schneider jun. (clar)
Kurt Cerny (Sax, clar)
Peter Platt (tb)
Georg Farthofer (keyboad)

In den Jahren 1990 bis 2020 setzte Georg Farthofer seine musikalische Laufbahn als Alleinunterhalter fort. In dieser Zeit, im Jahr 2004, richtete er sich ein eigenes kleines Aufnahmestudio ein, in dem er einige eigene CDs gestaltet und etliche mit Walter Repolusk, Wilhelm Beranek und Peter Platt aufgenommen hat. 2006 erfolgten Auftritte mit Joe Harriett (Schauspielerin, Sängerin) und HR Beranek (Bassstimme) in Malta. Von 2012 bis 2019 wirkte er als Musiker (Akkordeon) beim „Martin Sepp“ in Grinzing.

Seit 2019 komponiert und textet Georg Farthofer gemeinsam mit Prof. Werner Jungwirth für eine 2022 im Weltmusikverlag erschienene CD.

Lieber Georg, wir wünschen Dir weiterhin alles Gute und erfreue uns noch lange mit Deiner Musik.

Rosita S. Romano
Robert Wiaderni
im Juli 2022

MC

Georg Farthofer - MC

 
 
 
 
 
1980
A
Heut‘ war die alte Zeit bei mir
1982
A
Beim Heurigen
CD

Georg Farthofer - 5" CD

 
 
 
 
 
2005
A
Laufclub-Show
2007
A
Walter Repolusk with friends
Time to remember
2009
A
Wilhelm Beranek
Willi singt auf
2010
A
Wilhelm Beranek
Willi singt - Schurl spielt
2010
A
Eigenverlag
Wilhelm Beranek
Bunte Basstöne
2011
A
Wilhelm Beranek
Sing mit Willi
2012
A
Golfsongs – Schönes Spiel
2013
A
Wilhelm Beranek
Willi goes west
2014
A
Wilhelm Beranek
Es war einmal
2015
A
Golfsongs 2 – Golf ist geil
2017
A
P. Platt
Marchfelder Tanzlmusi
Hiaz gemmas au
2018
A
Time for Love
2019
A
Wilhelm Beranek
Mit der leia aufs hamo
2022
A
Georg Farthofer
So ist das (L)eben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen