BildDaten
Conférencier, Entertainer, Gesang, Humorist, Parodist, Präsentator

geboren am 28.05.1941 in Wien
gestorben am 15.10.2017 in Wien
beerdigt auf dem Wiener Zentralfriedhof (Gruppe 26 – Anatomie)

BiographieDiscographiePromoPresse

Sicher hat man Hannes Patek nicht voraussagen können, dass er einer der besten und populärsten Conférenciers und Entertainer Österreichs werden sollte. Doch schon in der Schule verstand es Hannes meisterhaft seine Lehrer zu imitieren. Bei jeder Schulfeier hatte er die Lacher auf seiner Seite. Während seiner Lehrzeit als Schriftsetzer lernte er Hannes Schlader kennen, der für seine Band Hannes Eger und seine Sweet Boys einen Conférencier suchte. In einem Lokal im 2. Wiener Gemeindebezirk verdiente sich Hannes nunmehr seine ersten Sporen als Humorist, Ansager und Sänger. Bald konferierte er Nachwuchskonzerte und seine Parodien bekannter Filmschauspieler ließen die Fachwelt aufhorchen. Er wurde als Wiens jüngster Conférencier auch einer der meistbeschäftigten und wurde – noch während seiner Lehrzeit – für eine dreimonatige Tournee mit Hazy Osterwald verpflichtet. Dann aber sprach der Herr Papa ein Machtwort – Hannes musste seine Lehre beenden.

1960 bekam er von dem renommierten Jugendclub „Akropolis“ das Angebot, die Programme zusammenzustellen und zu moderieren. 1961 wechselte Hannes Patek in den Albert-Sever-Saal in Ottakring, um dort in einem wesentlich größeren Rahmen den Star Club Wien zu gründen, der damals der größte und erfolgreichste Jugendclub Österreichs wurde. Noch im selben Jahr erfolgte der erste Fernsehauftritt in der Sendung „Hallo Teenager“. Aufgrund seines Erfolges und seines schon guten Namens gelang es Hannes große Künstler in den Star Club zu lotsen. So gaben Udo Jürgens, Gus Backus, Ted Herold, Mike Roger, Renate Kern und Peter Rubin Gastspiele, die besten Bands Europas spielten regelmäßig auf und Stars wie Gina Lollobrigida, Caterina Valente, Toni Sailer, Martin Lauer und Jane Mansfield gaben sich ein Stelldichein. 1968 verabschiedete sich Hannes von seinem treuen Wiener Publikum und ging für 5 Jahre nach Deutschland, um dort in kürzester Zeit zum Discotheken-Entertainer Nr. 1 zu werden. Er verwendete als erster Unterhaltungskünstler ein Halbplayback als Musikbegleitung und war so der Wegbereiter einer neuen Ära. Viele Schlagersänger danken es ihm noch heute. Es gab damals kaum einen der großen Stars, mit denen Hannes Patek nicht zusammenarbeitete.

Im Sommer arbeitete er während dieser Zeit stets im Schloßhotel Velden, wo er dank seiner großen Routine fünf erfolgreiche Jahre vor internationalem Publikum reüssierte. Damals spielte er auch in fünf Filmen der Wörthersee- Produktionen von Carl Spiehs in kleineren Rollen mit und lernte stets neue der großen Stars kennen und schätzen, die ihn dann auch wiederholt für ihre Tourneen verpflichteten.

1973 schossen die Volksfeste wie Pilze aus dem Boden und Hannes wurde zu einem der meistbeschäftigten Zelt-Unterhalter. Mit seinem Kollegen und Freund Michael Tala galt er als erfolgreichster Fest-Entertainer, was ihn auf zahlreichen Tourneen und Schiffskreuzfahrten um die halbe Welt führte.

Seit drei Jahren gestaltet Hannes gemeinsam mit Mandy von den Bambis jeden Montag und Dienstag die Evergreen-Abende in der Wiener Tenne, die für alle Unterhaltungssuchende in Wien der absolute ‚Hammer‘ sind.

Durch seine Vielseitigkeit als Sänger, Parodist, Humorist und Präsentator braucht sich der heute 52-jährige Entertainer um seine nächste Zukunft keine Sorgen zu machen. Im Sommer ist wieder eine Gastspiel-Tournee durch die Fremdenverkehrszentren in Kärnten geplant und im Herbst zieht es Hannes wieder nach Deutschland.

Alles in allem kann man sagen, dass Hannes Patek ein erfülltes Künstlerleben hinter sich und ganz bestimmt noch viele, viele erfolgreiche Veranstaltungen vor sich hat.

erstellt nach einem Interview Anfang 1994

Robert Wiaderni
nach Gesprächen mit Hannes Patek
im März 1994

Leider ist Hannes Patek am 15.10.2017 für immer von uns gegangen. Ruhe in Frieden.

Singles

Hannes PATEK - Singles

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1960
A
Hannes PATEK / AUSTRIAN EVERGREENS
Susi-Twist / Tabu
1962
A
Rex Roval
Hannes PATEK
Wo warst du letzte Nacht
1964
A
Hannes PATEK / AUSTRIAN EVERGREENS
Skinny Minny / Olymp
1965
A
Hannes PATEK / RANGERS
Lean Jean / It's gonna be all right
1965
A
Hannes PATEK / AUSTRIAN EVERGREENS
Hallo Jim (Es ritt einst ein Reitersmann) / Der größte Schlager (Mein Festival)
1965
A
Hannes PATEK / AUSTRIAN EVERGREENS
Bop-A-Lena / Loving
1965
A
Hannes PATEK / VIENNA BEATLES / Errol RIBEIRO
Jeannie, Jeannie, Jeannie / Sick And Tired
1971
A
Hannes PATEK
Skinny Minny / Ausschnitt aus der "One Man Show 71"
1992
A
Hannes PATEK
Du / Die Gassenkinder
EP

Hannes Patek - EP

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1981
A
Hannes PATEK
Nostalgie-Nostalgie
MC's

Hannes Patek - MC's

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1972
A
Music 1518
Hannes PATEK
Spaß am laufenden Band
1973
A
Music 1531
Hannes PATEK
Sachen zum Lachen
1973
A
Music 1565
Hannes PATEK
Frühschoppen bei der Mali-Wirtin
1973
A
Lesborne 3022
Hannes PATEK
Sachen zum Lachen
1973
A
Lesborne 3228
Hannes PATEK
Heiterer Frühschoppen
1977
A
Lesborne 3720
Hannes PATEK
Das Beste von Hannes Patek
1985
A
Austro 8805
Hannes PATEK
Stimmungs-Starparade
1986
A
Lesborne 3765
Hannes PATEK
Hannes Patek singt Wienerlieder
1987
A
Lesborne 3855
Hannes PATEK
Liebes Wien
1987
A
Lesborne 4094
Hannes PATEK
Grüße aus Österreich
1988
A
Cosmos 421.001
Hannes PATEK
Star Club Wien (1)
1988
A
Cosmos 421.002
Hannes PATEK
Star Club Wien (2)
1989
A
Lesborne 4510
Hannes PATEK
Das goldene Wienerlied-Album
1989
A
Lesborne 4511
Hannes PATEK
Mein Wienerlied
1989
A
MCP Records 130 312
Hannes PATEK
Gala-Abend des Wiener Liedes
12 LP's

Hannes Patek - 12" LP

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1970
A
Hannes PATEK
One Man Show
1973
A
Hannes PATEK
Hannes Patek Show, 2
1974
A
Lesborne
Hannes PATEK
Heiterer Frühschoppen
1988
A
Hannes PATEK
Gala-Abend des Wienerliedes
1991
A
RST Records 286 150 
Hannes PATEK
Hannes Patek singt Wienerlieder
2013
A
Digatone DIG 004
V.A.
Schnitzelbeat, Vol. 1
A
V.A.
Das ist Spitze - 24 Wiener Spezialitäten
CD's

Hannes Patek - CD's

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1985
A
Hannes PATEK
Hannes Patek singt Wiener Lieder
1998
A
Hannes PATEK
Erinnerungen an den Star Club Wien
2010
A
V.A.
Mir hab’n ka Angst um’s Weanaliad
2013
A
V.A.
Schnitzelbeat, Vol. 1
2015
D
V.A.
... und dann kam Bill Haley

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen