Franz Josef Hub (Vater)                                           Franz Peter Hub (Sohn)

 

Franz Josef HUB

BildDaten
Gesang, Musiker (Bass, Klavier, Schlagzeug), Textautor

geboren am 14.11.1904 in Wien
gestorben am 19.03.1955 in Wien

BiographieDiscographieSendungenPresse

Der Föderl ist im Großen Konzerthausaal am Klavier gesessen und hat meinen Vater zu dem Text des Franz Josef Hub begleitet “Ja, was weiß denn die Welt, was ein Wienerherz fühlt”, es war damals eine eigenartige Stille im Zuschauerraum, so dass man wusste, das wird ein Erfolg. Natürlich überlegte man sich dann, was wird schon die Welt sich den Kopf zerbrechen, was so ein Wienerherz fühlt!

Aber es war ein guter Text, mit einer schönen Musik dazu und der Erfolg stellte sich ein, wie es bereits einer war “Heut’ kommen d’ Engerln auf Urlaub nach Wien”.

In der Paletzgassen, Hernals, ist Franz Josef geboren. Der Vorname erinnert noch an den Kaiser Franz Josef.

Und der Hub hat Theater gespielt, als “Laie” natürlich. Der Herr Vater wollte von dem “Unsinn” nichts wissen, aber da er selbst ein ausgezeichneter Musiker war, konnte Franz die Musikakademie besuchen und Baß, Klavier und Schlagzeug lernen. Dann verdiente er sein erstes Geld, im Orchester eines Stummfilmkinos. Durch diese Tätigkeit kam er mit Komponisten zusammen, die suchten wiederum nach guten ” Wortdrechslern”, so entstand z.B.  “Das klingt wie ein Märchen aus Wien”, “Der letzte Weana is  no lang net  g`sturben “. “Dort im letzten Stückerl von Alt Wien”, “Im Himmel spielt leise ein Schrammelquartett”, ” Vater, Vater leih mir d‘ Scher“ und da kommen wir schon zum Nachwuchs, der Sohn Franz Peter Hub folgt mit seinen Kompositionen.

Text von Emmerich Arleth

Schellack

Franz Josef Hub - Schellack

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
Viennola A 3016
Luzzi Baierl / Fritz Jellinek
Das klingt wie ein Märchen aus Wien / Herrgott, ich bitt' dich erhöre mein Fleh'n
Vinyl Singles

Franz Josef Hub - 7" Singles

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1958
D
Polydor 23 694
Finkenberger Trio
Trau di nur mei liaber Bua / Und es gibt ja nur ein Zillertal alloan
1961
D
Polydor 24 509
Gus Backus
I bin a Stiller Zecher / Heut' kommen d' Engerln auf Urlaub nach Wien
1964
JP
Polydor DP-1397
Gus Backus
Turn Around / A Little Kiss
Vinyl EP's

Franz Josef Hub - 7" EP's

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
D
Diskophon 2906
V.A.
Wien bleibt Wien (Alte und neue Klänge aus der Donaustadt)
A
Harald Gregor
Wie sonderbar
A
Philips 428 069 PE
Horst Winter / Geschwister Winkler
Wien und seine Lieder, 2. Folge
D
Quellux 58429
Horst Winter / Geschwister Winkler
Wien bleibt Wien
A
Hermi & Walter Lechner
Wiener Lieder
1956
D
Polydor 20 254
Beim Heurigen mit Heinz Conrads
Vinyl 12LP's

Franz Josef Hub - 12" LP's

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
CH
Decca NX 160
V.A.
Wien, Wien nur du allein
D
Eurodisc 25 998 XFU (3LP)
V.A.
Ewig junges Wien
D
Hör Zu SHZE 182
V.A.
Wien - Märchenstadt im Donautal
A
Karussell 186 006
?
Wien, Stadt meiner Träume
D
Karussell 2415 110
Lolita
Lolita in Wien
D
Karussell 2652 009 (2LP)
Peter Alexander präsentiert - Schlager, Spaziergang durch Wien, Operette, Melodien zum Verlieben
A
Metronome HLP 10.068
V.A.
Wien, du Stadt der Lieder
A
Philips P 14 413 L
V.A.
Im Schrammelparadies 1
D
Polydor 2416 187
Wiener Spaziergänge
A
Lolita
Die schönsten Wienerlieder mit Lolita
A
Polydor 2664 168 (2LP)
Stargala
A
Rex Roval RR 507
Ferry Wunsch
Melodien von Ferry Wunsch
A
Rex Roval RR 575
Duo Czapek
Wiener Melodien
D
Telefunken J-122
V.A.
Wien, Wien, nur du allein
1962
D
Polydor 46 761
Wiener Spaziergänge
1964
CH
Elite Special SOLPS 224
V.A.
Souvenirs aus Wien
1966
D
Polydor H 825
Peter Alexander singt Wiener Lieder
1967
A
Marcato 74 855
V.A.
Wien, Wein und Gesang
1967
D
Metronome HLP 10.101
Ballhaus-Orchester, Wien
Mein Wien
1968
D
Metronome HLP 10.187
Hannelore Auer
Ein Busserl aus Wien
1971
A
Polydor 92 903
V.A.
Einer hat immer das Pummerl
1973
D
Telefunken TS 3181/2
V.A.
Treffpunkt Wien - Memories of Austria
1975
A
Philips 6322 014
Barrelhouse Jazzband Vienna
Barrelhouse Jazzband starring Wild Bill Davison
1975
A
Philips 6464 507
V.A.
Bein den Schrammeln in Wien 2
1978
A
Philips 6322 031
Barrelhouse Jazzband
Blue Danube
MC

Franz Josef Hub - MC

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1981
A
Ein gemütlicher Abend mit Hans Rümmele
CD-Single

Franz Josef Hub - 5" CD-Single

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1994
A
Eldorado Rec. 94011
Markus Knickerbocker
Heut' kommen d' Engerln auf Urlaub nach Wean
CD

Franz Josef Hub - 5" CD

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
2004
A
Preiser Rec. PR 90602
Peter Edelmann / Paul Armin Edelmann
Wienerlieder
2018
A
Katharina Winand & Andreas Ertl
Reise ins alte Wien

 

Franz Peter HUB

BildDaten
Komponist, Korrepetitor, Musiker (Klavier), Theaterkapellmeister

geboren am 17.03.1929 in Wien
gestorben am 19.08.2000 in Wien

BiographieDiscographieKorrespondenzSendungPresse

Und so kommen wir vom “Vater zum Sohn”, vor etlichen Jahren habe ich den Franz Peter persönlich kennen gelernt, das „Kennenlernen“ dauert bis jetzt.

ln einem Lokal der Inneren Stadt war es, als sich der junge Mann zum Flügel setzte und die für uns, noch fast unbekannte, “Rhapsodie in Blue” auswendig, aber wie, gekonnt spielte, es war grandios und ich hab’ es heute noch im Ohr. “Ich grat mein Vatern nach” hieß dann die Komposition des Franz Peter, insofern ist er dem „Vatern” nachgeraten, als er im „Milieu” blieb, Pianist, Korrepetitor und musikalischer Leiter, z.B. des ”Simpl”, wurde.

1946 entstand seine erste Komposition und 1950/51 der Erfolg “Ein Silberring mit himmelblaue Sternderln” wozu sein Vater den Text beisteuerte. “Trau di nur, mei  liaber  Bua”, das nächste …

1953 Hauskomponist und Pianist des “Simpl”, Schöpfer und Begleiter zahlreicher Farkas-Hugo Wiener Revuen.  Anfang der 60iger gelangen Franz Peter Hub Schlagererfolge in Deutschlands Sendern. Vorwiegend Instrumentalnummern,  die sogar in Übersee ausgestrahlt wurden und er hat tatsächlich einen Schaffensbogen, der von der Symphonischen Dichtung, über Schlager der Moderne, bis hin zum Wienerlied, zum Chanson reicht. ”Autumn Rain”, ” Evening at Jazz-Center” sind nur zwei Titel, “Vienna Serenade”, “Direkt beim Stefansturm”, “Jedenfalls in Hernals” die “Pressburger Polka”  “Ich hab nur einen Wunsch” sind schon heimischere ”Musiken“ des Franz Peter Hub, der immerhin seit 1958 freischaffender Komponist ist, nicht ganz leicht bei uns zu Haus’!

Text von Emmerich Arleth

Vinyl Singles

Franz Peter Hub - 7" Singles

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1957
A
Philips 341 444 PF
Der Spitzbua / I grat mein Vatern nach
1958
A
Philips 341 514 PF
Luzzi Baierl / Franz Schuh
Jedenfalls in Hernals / Ein kleiner Lausbub
1958
D
Polydor 23 694
Finkenberger Duo
Trau di nur mei liaber Bua / Und es gibt ja nur ein Zillertal alloan
1961
D
Polydor 24 593
Die Teddies
Matrosen haben Heimweh / Ein bißchen Seitenwind
1972
A
WM Produktion WM 5038
3 Mecky's
Wannst auf's hamgeh' vergisst / I g'rat mein Vatern nach
Vinyl 12LP's

Franz Peter Hub - 12" LP's

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
D
Herkules Rec. H-10031
Rico Galega-Group
Swingin' Sweets
EU
Negram 5N 058-25915
Groningsch Salonorkest Pluche
Pluche
D
Populär 21135 ST
V.A.
Party Time
A
Roots SL 511
Duo Stadlmayr - Kroupa
A echta Weana Vorstadt-G'sang!
1976
A
ORF 0120 155
ORF Big Band
ORF Arbeitsplatte 76/28
MC

Franz Peter Hub - MC

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
3 Meckys
Meine Freunderln und Bekannten
A
Hernalser Buam
Für unsere Freunde
CD

Franz Peter Hub - 5" CD

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
Hernalser Buam
Für unsere Freunde
1994
A
Duo Stadlmayr-Kroupa
“Live” beim Waidäcker im Liebhartstal

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen