BildDaten
Textautor

geboren am 29.12.1898 in Wien;
gestorben am 11.11.1973 in Wien
beerdigt in Wien auf dem Hernalser Friedhof (Gruppe 57, Reihe 3, Nummer 15)

Biographieeinige LiederDiscographie

Von dem Textautor Dr. Wilhelm Desoyer habe ich – leider – kein genaues Datum der Geburt. Er schrieb noch am 14.4.1957 in einem Brief an meinen Vater:

Mein liebstes war ein Schubert-Wienerlied “Hundert Jahr ist halt zu spät …”, es ließen sich an diesen Titel, das Los österreichischer Künstler knüpfen, kleine Betrachtungen darüber anstellen, dass es nach hundert Jahren nach deren Tod, leider zu spät ist !”

“Im Traum war ich heut’ in der Backhendlzeit” – diesen Text vertonte Karl Föderl, es sang das Lied gern Hans Moser.

“Alles kann i doppelt sehn” mit der Musik von Edwin Kölbl, hat mein Vater oft gebracht.

Dr. Desoyer hatte ein Couplet geschrieben, das zwei Personen bekannt machte “Wie geht’s ihnen Frau Klima, wie geht’s ihnen Herr Krenn ?” Es würde heute ganz gut in die Zeit passen:

“Bei einem bunten Abend, hab’ ich an Zauberer g’sehn,
Sie, im Verschwinden war der ein Phänomen.
Kann mir nicht imponieren, was is da schon dabei,
bei uns verschwind so vieles, ganz ohne Zauberei !
Der das Verschwundene herbringt, den Zauberer möcht i sehn,
den gibts noch nicht Frau Klima, drum sind wir auch der Kren.

Text von Emmerich Arleth

Titel
Text
Musik
A Jazz is für a Weanerkind ka Musi!
Willy Desoyer
Alles kann i doppelt sehn
Willy Desoyer
Auch dir winkt wieder eine schönere Zeit, du liebe Wienerstadt
Willy Desoyer
Walter Friederich
Die Gehordnung von der Gehordnung hat man
Willy Desoyer
Josef Karl Knaflitsch
Drob’n auf der Sophiealm
Willy Desoyer
Es herbstelt schon im Wienerwald
Willy Desoyer
Ferdinand Rebay
I’ freu’ mi’ auf den Heurigen!
Willy Desoyer
Ich kann die Tante Mali halt nicht leiden
Willy Desoyer
Karl Sprowaker
Ich möchte’ so gern beim Tonfilm sein!
Willy Desoyer
Jean Hoann
Ich möchte halt so gern ein Ober sein
Willy Desoyer
Im Petersdorfer Rathauskeller
Willy Desoyer
Josef Karl Knaflitsch
Im Traum war ich heut in der Backhendlzeit
Willy Desoyer
Mei Weiberl sagt, ich wär ein großer B’suff!
Willy Desoyer
Carl Ewer
Sag’ net Georg zu mir, sag’ Schurl
Willy Desoyer
Servus Schilling, alter Spezi!
Willy Desoyer
Lucia Perné
Und ich kann doch nichts dafür
Willy Desoyer
Wolfgang Ruß-Bovelino
Wenn der Mond auf das träumende Wien runterlacht
Willy Desoyer
Ferdinand Rebay
Wie geht’s Ihnen Frau Klima, wie geht’s Ihnen Herr Krenn
Willy Desoyer
Schellack

Willy Desoyer - Schellack

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
Elite Special 8075
Im Traum war ich heut in der Backhendlzeit
Vinyl Single

Willy Desoyer - 7" Single

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1961
A
Amadeo AVRS 21203
Susi
Meine Mundharmonika / Ich kann die Tante Mali halt nicht leiden
Vinyl 12 LP

Willy Desoyer - 12" LP

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
Donauland 44153
Unvergeßlicher Hans Moser

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen