BildDaten
Musiker (Bass, Gitarre, Klavier)

bürgerlicher Name: Richard Michael Martin Sells

geboren am 04.04.1948 in Wien

BiographieDiscographiePresse

Am 4. April 1948 kam Richard Michael Martin Sells in Wien zur Welt. Er verbrachte seine frühe Kindheit in England und ab 1956 in Wien.

4 Jahre im Wiener Theresianum brachten Dick (= englische Koseform für Richard) zur Musik. Im dortigen Internat gab es einen eigenen Musiktrakt, wo manche Schüler ihre Freizeit verbrachten. So erlernte er autodidaktisch Gitarre und Klavier, später den Bass. Dies nützte Dick dazu, um 1967 nach der Matura im Gymnasium in der Amerlingstrasse, während seines Militärdienstes mit anderen Präsenzdienern in einer Freizeitband bei Bällen und sonstigen Veranstaltungen aufzuspielen.

1969/70 - TRIO69
Kurt Heiss (p)
Kristian Scheed (dr)
Dick Sells (kb)

Bereits ab 1968 studierte Richard an der Universität Wien Völkerkunde und Musikwissenschaft. Es folgte 1970/71 ein Studienaufenthalt / Feldforschung in Bombay (heute Mumbai) und Gujarat (Musik der Bhil und Kunkana im Bezirk Bansda) in Indien. In Bombay nahm er Unterricht in klassischer (nord)indischer Musik (Shastrya Sangeet) bei Vasant Rai (Sarod, Sitar).

Wieder in Wien traf Dick auf die Musikerin Traude Alexa, die ihn inspirierte, sein musikalisches Hobby und Interesse beruflich als E-Bassist zu verwerten.

1971 - Musik für das THEATER DER COURAGE
mit Heinz Leonhardsberger und Roland Neuwirth
1972/74 - LESZEK ZADLO ENSEMBLE
Leszek Zadlo (ts, ss, fl)
Gerhard Hermann (dr)
Peter Ponger (ep)
Dick Sells (eb)
Butch Kellem (tb)

Aufnahme der LP namens „Inner Silence“ – diese wurde in Polen zur Platte des Jahres gewählt
1974/76 - HEDGEHOG
Peter Ponger (kb)
Harry Sokal (ts, as)
Heino Fischer (g)
Joris Dudli (dr)
Dick Sells (eb)

1975 – 1. Platz mit „HEDGEHOG“ bei Musik der Kontraste (= Vorläufer des Popodrom) mit Gewinn des Goldenen Jazzbesens – vor der Gruppe Ostinato

1975 mit Wolfgang Ambros Aufnahme von „Zwickt’s mi“. Die ersten 8 Takte Intro waren ohne Noten und Buchstaben (= bezeichnen Akkorde) – Christian Kolonovits sagte einfach: „Burschen, spielt’s was leiwands“. Und damit wurden die Vortakte erfolgreich improvisiert.

In dieser Zeit begann Dick Bassgitarrenunterricht zu geben. Dabei unterrichtete er auch später namhafte Künstler (Johann Hölzel > später ‚Falco‘, Johannes Groysbeck, Franz Mikyska …).

1976 - Musik für das THEATER DER JUGEND
mit Peter Koller und Heino Fischer
1976 - Live-Auftritt bei der ARENA-Besetzung in Wien
u.a. mit Bob Downs (sax)
1976/78 - BOXER
Albert Wonesch (voc)
Peter Paul Skrepek (g, voc)
Traude Alexa (kb, voc)
Franz Groihs (hammond orgel, voc)
Dick Sells (eb, voc) /Alex Mikulicz (dr)
Niki Harramach (as, voc)
Erwein Eltz (tp)
Werner Schmidt (tb)
1979 - CITIZEN BAND
Marc Liberman (g, voc)
Peter Ponger (keyb)
Dick Sells (eb)
Joris Dudli (dr)
Garney Hicks (tb)
Harry Sokal (sax, ss, ts)

1980 erfolgte der Beginn einer Ausbildung zum Psychotherapeuten

1980/83 - KOAN
Karl ‚Bumi‘ Fian (tp)
Stefan Aschböck (keyb)
Wolfgang Reisinger (dr)
Dick Sells (eb)
fallweise als Gast: Harry Pepl (g)
1980/90 - Duo mit Robert Julian HORKY
Robert Julian Horky (fl)
Dick Sells (eb)

Ab 1983 begann Dick Sells mit der Ausübung des Berufes des Psychotherapeuten

1990/2002 - TRIO BASS-DRUM-BONE
Peter Jakelj (tb, btb)
Gerhard Herrmann (dr)
Dick Sells (eb)
2013/17 - im TRIO
mit Reinhard Halsmayr (v, va) und Stephan Aschböck (keyb)

In den Jahren 1970 bis 1981 gab es Liveauftritte mit:

Dick Sells bei Ostinato

Air | Butterbroot | Gipsy Love | Harald Neuwirth Consort | Milestones | Ostinato

und als Studiomusiker wirkte er in dieser Zeit bei folgenden Künstlern mit:

Acid | W. Ambros | Brad Howell | Christian Kolonovits | Heinz Leonhardsberger | Lance Lumsden | Reinhart Sellner | Peter Paul Skrepek | Waterloo & Robinson

Derzeit arbeitet Dick Sells mit Karl Wilhelm Krbavac (ehemals Small Blues Charly) und Reinhard Halsmayr an neuen Auftritten und Produktionen.

Seit 2015 lebt er mit Gattin nahe bei Wien. Seine Kinder (Sohn Philipp, geb. 1984) und (Tochter Nora, geb. 1981) traten nur zum Teil in seine Fußstapfen. Die Tochter mit dem Künstlernamen Nora Mazu ist als Rapperin bekannt.

Rosita Romano & Robert Wiaderni
im Februar 2022

Vinyl Single

Dick SELLS - 7" Vinyl Single

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1978
A
Boxer
Superchamp / Life Is Just A Movie
1978
A
Boxer
Oh, Pretty Baby / You Should Know
1979
A
Atom 238.134
Rena
Squash / Without Love
1979
A
Citizen Band
In The City / Lost Forever
1982
A
OK Musica 76.11857
Marc Liberman
Love Is All / Magical Love
1983
A
Worldwide Rec. 119 369
Liberman & Paul
You're Like A Falafel / Tell Me Why
1984
A
Welt Weit Rec. 119 429
Susquehannah & Stellisa Jones
Feuer am Dach / Rette sich, wer kann
12LP

Dick Sells - 12" Vinyl LP

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1973
PL
Poljazz Z-SXL 0549
Leszek Zadlo Ensemble
Inner Silence
1975
A
Bacillus Recd. BA 24004
Es lebe der Zentralfriedhof
1975
A
More Acid
1975
A
M Records 89 650
Georg Danzer
Ollas leiwaund
1976
A
Lance Lumsden
My Time
1978
A
ColumbiaMusic CMLP 100-006
Strange Music
Strange Music
1979
A
ColumbiaMusic 0010005
V.A.
Pop Made in Austria
1979
A
ColumbiaMusic CM 208.017
Bruno Seiser / Heinz Reincke
Der Tod von nebenan
1979
A
V.A.
Österreichische Sporthilfe
1981
A
Extraplatte 20
Reinhart Sellner
Dankeschön
1982
A
Robert Julian Horky
Tales of Power
1984
A
Dick Sells / Robert Julian Horky
Journey to Ixtlan
MC

Dick Sells - MC

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1975
D
Bellaphon 47-01-023
Wolfgang Ambros
Es lebe der Zentralfriedhof
1982
A
Eigenverlag Meditation
Dick Sells / Robert Julian Horky
Musik zur Meditation
1985
A
Eigenverlag Trance
V.A.
Trance Formations 1
1986
A
Eigenverlag Tales
Robert Julian Horky
Tales of Power
1990
A
Apolys Music 040448
Robert Julian Horky / Dick Sells
Journey to Ixtlan
1990
A
Apolys Music 140582
Robert Julian Horky / Dick Sells
Musik zur Meditation
CD

Dick Sells - 5" CD

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1975
D
Bellaphon 290-01-019
Es lebe der Zentralfriedhof
1991
A
Ambra Music AMCD 2009
Georg Danzer
Ollas leiwaund
1998
A
Extraplatte EX 359-2 (2CD)
Peter Jakelj / Dick Sells / Gerhard Herrmann
Trio Improvisation Live at Porgy & Bess
2004
A
Apolys Music 391854
Robert Julian Horky
Wooden Flute
2011
PL
Wydawnictwo Anex AN316
Leszek Zadlo Ensemble
Inner Silence
2016
A
Robert Julian Horky / Dick Sells
Balance in Motion
2016
A
Robert Julian Horky / Dick Sells
Journey to Ixtlan
2016
EU
Sony Music 88985358292 (5CD)
Georg Danzer
Original Album Classics
Kurier Mai 1971

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen