BildDatenEhrungen
Gesang, Kabarett, Komponist, Liedermacher, Moderation, Autor

geboren am 21.09.1953 in Baden bei Wien

http://petermeissner.at

2016  Österreichischer Radiopreis in Gold für die Sendung „Da Capo“
2016  Österreichischer Radiopreis in Silber für die Comedy-Serie „Niederösterreichisch für Fortgeschrittene“
2017  Österreichischer Radiopreis in Bronze für die Sendung „Klassik am Abend“
BiographieDiscographieBibliographie

Jugend
Peter Meissner kam am 21.09.1953 in Baden bei Wien zur Welt. Sein Vater war Professor für Maschinenbau an der HTL in Mödling, die Mutter arbeitete in der familieneigenen Buchhandlung in Baden. Beide Elternteile sollten großen Einfluss auf die Entwicklung des jungen Erdenbürgers haben – der Vater gab ihm die Affinität zur Technik mit, die Mutter das künstlerische Interesse.

Letzteres machte sich schon im Volksschulalter bemerkbar, als er ein kleines Büchlein selbst schrieb und illustrierte. In dieser Zeit begann auch der Klavierunterricht, den er ungefähr zehn Jahre lang erhielt.

Letzterer hielt ihn nicht davon ab, mit Begeisterung zu basteln, so baute sich schon der gerade Achtjährige eine kleine Spielzeugstadt mit elektrischer Straßenbeleuchtung.

Erste Band
1971 begann für Peter Meissner der Eintritt in die Unterhaltungsmusik. Gemeinsam mit Freunden wurde vorerst wieder gebastelt – und zwar die gesamte Anlage für eine Musikgruppe, wobei auch die Bassgitarre für Peter Meissner samt Verstärker in sein technisches Repertoire fiel. Autodidaktisch wurde er zum Bassisten des Quartetts ‚anyway‘, das bis Ende der 70er Jahre auf vielen Bällen und Veranstaltungen die Musik machte. Ab 1973 begann er sich auch das Spiel auf der Konzertgitarre selbst beizubringen.

Auch als Mitglied des Badener Kammerchores erlebte Peter Meissner damals eine sehr schöne Zeit mit zahlreichen Auftritten, die sogar bis Venedig führten.

Nach der 1972 abgelegten Maturaprüfung begann er ein Maschinenbaustudium an der Technischen Universität Wien, das er 1980 mit dem Diplomingenieur abschloss.

Showchance
In diese Zeit fielen auch die ersten Kompositionen und Texte. Dies führte schließlich dazu, dass er sich im Frühjahr 1974 auf ein Zeitungsinserat bei Evamaria Kaiser meldete, um sich für die von ihr veranstaltete ORF-Show-Chance zu bewerben. Das erste Aufeinandertreffen war eher unterkühlt. Frau Kaiser war gerade im Stress und sagte: „Legen Sie Ihre Unterlagen hier auf den Tisch. Ich habe keine Zeit, auf Wiedersehen.“ Doch schon zwei Tage danach bekam Peter Meissner von ihr einen sehr freundlichen Brief. Das romantische Liebeslied Lied „Mit Dir“ hatte ihr gefallen, und sie lud ihn zu einer Probeaufnahme ein.
Obwohl der Show-Chance-Bewerb erst am 9. Oktober stattfand, wurde Peter Meissner bereits Mitte September von Rosemarie Isopp in die Sendung „Autofahrer unterwegs“ geladen. Weil er dort sein Wettbewerbslied noch nicht singen durfte, brachte er ein eigens komponiertes kleines Werk namens „Dein weißes Kleid“. Unter den Zuhörern saß in der ersten Reihe Herbert Prikopa – erinnert sich Peter Meissner „Der war von diesem Auftritt sehr angetan!“
Schon am nächsten Tag folgten dann Filmaufnahmen für’s Fernsehen, die insofern bemerkenswert waren, weil hier Reinhard Schwabenitzky zum ersten Mal als Regisseur für den ORF arbeitete.
Und dann war es endlich soweit. Die Showchance 1974 gewannen Ray & Mick mit dem Titel „Oho Vorarlberg“ mit 42 Punkten. Aber schon am 2. Platz mit 41 Punkten platzierte sich Peter Meissner mit dem Lied „Mit Dir“. Alle weiteren Teilnehmer landeten mit einem Respektabstand von mindestens sieben Punkten doch etwas abgeschlagen.

Ja, und wie ging es weiter? Es folgten ein paar teils recht erfolgreiche Singles und 1976 die erste LP, die Peter Meissner zwar den Ruf als österreichischer Reinhard Mey einbrachten, mit denen er aber auch nicht den großen Durchbruch schaffte.

Einstieg ins Radioleben
Dafür wurde aber am 1. April 1977 sein erster (humoristischer) Radiobeitrag gesendet, der – dem Datum entsprechend – von einem Selbstbedienungsfriseur berichtete. Im September desselben Jahres moderierte er auch seine erste komplette Radiosendung  „Hereinspaziert“. Und bald präsentierte er außerdem das Wunschkonzert  „Sie wünschen, wir spielen“, „Munter in den Morgen“, „Guten Morgen am Sonntag“, „Was ist los am Wochenende“ und „Gesund durchs Leben“.

An dieser Stelle muss ich aber in der Chronologie innehalten und ganz besonders auf das Multitalent und den Fleiß Peter Meissners verweisen. Bitte unbedingt beachten, was Peter alles parallel unter einen Hut brachte, sowohl musisch, als auch technisch. Wirklich unglaublich.

Arbeitsleben
1980, nach der Absolvierung des Studiums, begann Peter als Assistent des Betriebsleiters bei der Fa. Brown Boveri zu arbeiten. Das führte dazu, dass er zunächst keine weiteren Radioarbeiten mehr machte. Erst nach und nach wurde er gelegentlich auch wieder für den niederösterreichischen Sender tätig, zum Beispiel für das „Magazin der Wissenschaft“ und die Sendung „Treffpunkt Flughafen“.
Nachdem er 1987 bei der Fa. Brown Boveri gekündigt hatte, trat er eine Stelle als Universitätsassistent am Institut für Fertigungstechnik der TU-Wien an, wo er bis 1989 verblieb. Hier konstruierte und baute er mit seinen Kollegen unter anderem einen programmierbaren Industrieroboter.

Die Tätigkeit für Radio NÖ war zu dieser Zeit wieder sehr intensiv, außerdem ergab sich eine lose Zusammenarbeit mit dem damaligen Simpl-Chef Martin Flossmann. Für dieses Kabarett entstanden zwar nur einige wenige Sketche, aber Peter Meissner fand dadurch Gefallen am Hörspielschreiben. So entstanden bald drei Hörspiele für Radio NÖ: „Die Tankstelle“, „Das Perpetuum mobile des Herrn Otto Hrabanek“ und „Florian, die Linde und der Apfelbaum“. Außerdem brachte Peter Meissner je drei Folgen für drei Kinder-Kassettenhörspiele heraus: „Berni, Flo und Bine“, „Fridolin, das kleine Gespenst“ und „Elfenland“.

Buchautor
Seit 1974 tritt Peter Meissner mit wechselnder Intensität als Liedermacher auf. Um seine Konzerte abwechslungsreicher zu gestalten, schrieb er im Laufe der Jahre viele kleine Kurzgeschichten, Sketche und Gedichte, und die gab er 2000 erstmals auch in Buchform heraus. Zunächst im Eigenverlag und nun seit vielen Jahren im KRAL-Verlag.  Besonders erfolgreich wurden die drei Weihnachtsbücher „Auch Engel lachen gerne!“ und zuletzt auch sein heiteres Dialektlexikon „Niederösterreichisch für Fortgeschrittene“.

Insgesamt ist Peter Meissners schöpferische Bilanz recht beeindruckend: Rund 240 Lieder hat er bisher geschrieben und einen Teil davon auf insgesamt 26 Tonträgern veröffentlicht. Aus seinen  Kurzgeschichten, kabarettistischen Dialogen und Gedichten sind bis heute 13 Bücher geworden.  Das 14. erscheint im Herbst.

St.Pölten
Im Jahr 2000 übersiedelte das Landesstudio NÖ von Wien ins neue Studio in St.Pölten. Hier macht Peter Meissner bis heute seine Hörer glücklich. Selbst erlebt – bei dem Interview in einem Lokal in Pfaffstätten bedankte sich nicht nur eine Person im Vorübergehen mit Sätzen wie „Das war gestern wieder super“ oder „Deine Sendungen sind die Besten“. Diese Sendungen sind derzeit Montag abends „Da Capo“ (Evergreens), Donnerstag abends „Klassik am Abend“, Freitag abends „Swingtime“ und Sonntag abends „Melodie und Nostalgie“ (deutsche Schlager der 50er & 60er).

Außerdem ist Peter Meissner als Produktionsleiter für die zahlreichen Konzertaufnahmen und –übertragungen zuständig, die Radio Niederösterreich durchführt, etwa in Grafenegg oder im St.Pöltner Festspielhaus.

All diese Radio-Aktivitäten werden zwar zu Ende gehen, wenn Peter Meissner im Herbst in Pension geht, aber dann hat er wenigstens mehr Zeit für seine Liveauftritte, seine CDs und Bücher – und auch mehr Zeit als Opa: er ist seit 1981 glücklich verheiratet und hat drei erwachsene Töchter.

Robert Wiaderni
nach einem Gespräch mit Peter Meissner
Jänner 2018

Singles

Peter Meissner - Singles

JahrLandLabelInterpretTitel
1975AAmadeo AVRS 21706Peter MEISSNERMit Dir / Reisebekanntschaft
1975AAmadeo AVRS 21714Peter MEISSNERNoch ein paar Minuten / Ziehe mit den Wolken
1975AAmadeo AVRS 21719Peter MEISSNERAlles Gute / Caroline
1981AEarl Rec. E 1137Peter MEISSNERMayerling / Die Schlossführung
1982AEarl Rec. E 1138Peter MEISSNERWanderbares Österreich / Jahreszeiten
1983AEarl Rec. E 1138Peter MEISSNEREDV / Umleitung
1988AThema 881 120-2Peter MEISSNERVideo / Schön, dass d' da bist
1989CHElite Special F 4153Peter MEISSNERSchön, dass d' da bist / Büro, Büro
12 LP's

Peter Meissner - 12" LP's

JahrLandLabelInterpretTitel
1974AAtom 500.013V.A.20 Stars & Hits
1975AAtom 450.001V.A.20 Internationale Hits
1975AAtom 450.002V.A.Austro Pop ’75
1975AAtom 63.895V.A.20 Spitzenschlager
1976AAmadeo AVRS 13502Peter MEISSNERChansons
1983AEarl Rec. EL 76080Peter MEISSNERPeter Meissner
1987AThema 87059Peter MEISSNEREs is schöner word'n
1989AThema 900 428Peter MEISSNERWas mir wichtig ist
CD-Singles

Peter Meissner - CD-Singles

JahrLandLabelInterpretTitel
1994AWildfire WF 402Peter MEISSNEREs ist Urlaubszeit
1994AThema 960 450Peter MEISSNERSparen, sparen, sparen
CD's

Peter Meissner - CD's

JahrLandLabelInterpretTitel
1990AThema 901 030Peter MEISSNERSchön, daß d' da bist
1993AThema 931 040 APeter MEISSNERFür jeden etwas
1995AEarl ECD 87509-2Peter MEISSNERAus dem Leben
1997AThema 961 251Peter MEISSNER1001 Jahr
1999AThema 981 258Peter MEISSNERAlles dreht sich …
2001AThema 210 962Peter MEISSNERKeine halben Sachen
2005APeter MEISSNERWas ma so redt …
2007AKral-Verlag 902 447 27 2Peter MEISSNERAuch Engel lachen gerne!
2009AKral-Verlag 902 447 61 6Peter MEISSNERDauernd is irgendwas!
2010AKral-Verlag 902 447 87 6Peter MEISSNERAuch Engel lachen gerne weiter!
2017AKral-Verlag 99 024 694 8Peter MEISSNERSchau ma amoi …
Bücher von Peter Meissner

Peter Meissner - Bücher

TitelbildJahrTitelVerlagBest.Nr.
2000Is net soGS-MultimediaISBN 3-902502-03-7
2002Lachen Sie nurGS-MultimediaISBN 3-902502-04-05
2004Der Un-Ernst des LebensVerlag Gerhard SuchyISBN 3-902502-05-3
2006Auch Engel lachen gerne!Kral-VerlagISBN 3-902447-17-6
2007Peter Meissner für alle FälleKral-VerlagISBN 3-902447-22-2
2009Auch Engel lachen gerne weiter!Kral-VerlagISBN 978-3-902447-66-1
2011Dauernd is irgendwasKral-VerlagISBN 978-3-990240-48-9
2012Niederösterreichisch für AnfängerResidenz VerlagISBN 978-3-7017-1590-9
2012Melodie und Nostalgie (mit CD)Kral-VerlagISBN 978-3-990240-88-5
2013Sie werden lachen!Kral-VerlagISBN 978-3-990242-24-7
2014Auch Engel lachen gerne wieder!Kral-VerlagISBN 978-3-99024-275-9
2015Höchste Zeit für HeiterkeitKral-VerlagISBN 978-3-990243-65-7
2017Niederösterreichisch für FortgeschritteneKral-VerlagISBN 978-3-99024-691-7

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen