BildDatenEhrungen
Gesang, Kabarett, Komponist, Liedermacher, Moderation, Autor

geboren am 21.09.1953 in Baden bei Wien

http://petermeissner.at

2016  Österreichischer Radiopreis in Gold für die Sendung „Da Capo“
2016  Österreichischer Radiopreis in Silber für die Comedy-Serie „Niederösterreichisch für Fortgeschrittene“
2017  Österreichischer Radiopreis in Bronze für die Sendung „Klassik am Abend“
BiographieDiscographieBibliographie

Jugend
Peter Meissner kam am 21.09.1953 in Baden bei Wien zur Welt. Sein Vater war Professor für Maschinenbau an der HTL in Mödling, die Mutter arbeitete in der familieneigenen Buchhandlung in Baden. Beide Elternteile sollten großen Einfluss auf die Entwicklung des jungen Erdenbürgers haben – der Vater gab ihm die Affinität zur Technik mit, die Mutter das künstlerische Interesse.

Letzteres machte sich schon im Volksschulalter bemerkbar, als er ein kleines Büchlein selbst schrieb und illustrierte. In dieser Zeit begann auch der Klavierunterricht, den er ungefähr zehn Jahre lang erhielt.

Letzterer hielt ihn nicht davon ab, mit Begeisterung zu basteln, so baute sich schon der gerade Achtjährige eine kleine Spielzeugstadt mit elektrischer Straßenbeleuchtung.

Erste Band
1971 begann für Peter Meissner der Eintritt in die Unterhaltungsmusik. Gemeinsam mit Freunden wurde vorerst wieder gebastelt – und zwar die gesamte Anlage für eine Musikgruppe, wobei auch die Bassgitarre für Peter Meissner samt Verstärker in sein technisches Repertoire fiel. Autodidaktisch wurde er zum Bassisten des Quartetts ‚anyway‘, das bis Ende der 70er Jahre auf vielen Bällen und Veranstaltungen die Musik machte. Ab 1973 begann er sich auch das Spiel auf der Konzertgitarre selbst beizubringen.

Auch als Mitglied des Badener Kammerchores erlebte Peter Meissner damals eine sehr schöne Zeit mit zahlreichen Auftritten, die sogar bis Venedig führten.

Nach der 1972 abgelegten Maturaprüfung begann er ein Maschinenbaustudium an der Technischen Universität Wien, das er 1980 mit dem Diplomingenieur abschloss.

Showchance
In diese Zeit fielen auch die ersten Kompositionen und Texte. Dies führte schließlich dazu, dass er sich im Frühjahr 1974 auf ein Zeitungsinserat bei Evamaria Kaiser meldete, um sich für die von ihr veranstaltete ORF-Show-Chance zu bewerben. Das erste Aufeinandertreffen war eher unterkühlt. Frau Kaiser war gerade im Stress und sagte: „Legen Sie Ihre Unterlagen hier auf den Tisch. Ich habe keine Zeit, auf Wiedersehen.“ Doch schon zwei Tage danach bekam Peter Meissner von ihr einen sehr freundlichen Brief. Das romantische Liebeslied Lied „Mit Dir“ hatte ihr gefallen, und sie lud ihn zu einer Probeaufnahme ein.
Obwohl der Show-Chance-Bewerb erst am 9. Oktober stattfand, wurde Peter Meissner bereits Mitte September von Rosemarie Isopp in die Sendung „Autofahrer unterwegs“ geladen. Weil er dort sein Wettbewerbslied noch nicht singen durfte, brachte er ein eigens komponiertes kleines Werk namens „Dein weißes Kleid“. Unter den Zuhörern saß in der ersten Reihe Herbert Prikopa – erinnert sich Peter Meissner „Der war von diesem Auftritt sehr angetan!“
Schon am nächsten Tag folgten dann Filmaufnahmen für’s Fernsehen, die insofern bemerkenswert waren, weil hier Reinhard Schwabenitzky zum ersten Mal als Regisseur für den ORF arbeitete.
Und dann war es endlich soweit. Die Showchance 1974 gewannen Ray & Mick mit dem Titel „Oho Vorarlberg“ mit 42 Punkten. Aber schon am 2. Platz mit 41 Punkten platzierte sich Peter Meissner mit dem Lied „Mit Dir“. Alle weiteren Teilnehmer landeten mit einem Respektabstand von mindestens sieben Punkten doch etwas abgeschlagen.

Ja, und wie ging es weiter? Es folgten ein paar teils recht erfolgreiche Singles und 1976 die erste LP, die Peter Meissner zwar den Ruf als österreichischer Reinhard Mey einbrachten, mit denen er aber auch nicht den großen Durchbruch schaffte.

Einstieg ins Radioleben
Dafür wurde aber am 1. April 1977 sein erster (humoristischer) Radiobeitrag gesendet, der – dem Datum entsprechend – von einem Selbstbedienungsfriseur berichtete. Im September desselben Jahres moderierte er auch seine erste komplette Radiosendung  „Hereinspaziert“. Und bald präsentierte er außerdem das Wunschkonzert  „Sie wünschen, wir spielen“, „Munter in den Morgen“, „Guten Morgen am Sonntag“, „Was ist los am Wochenende“ und „Gesund durchs Leben“.

An dieser Stelle muss ich aber in der Chronologie innehalten und ganz besonders auf das Multitalent und den Fleiß Peter Meissners verweisen. Bitte unbedingt beachten, was Peter alles parallel unter einen Hut brachte, sowohl musisch, als auch technisch. Wirklich unglaublich.

Arbeitsleben
1980, nach der Absolvierung des Studiums, begann Peter als Assistent des Betriebsleiters bei der Fa. Brown Boveri zu arbeiten. Das führte dazu, dass er zunächst keine weiteren Radioarbeiten mehr machte. Erst nach und nach wurde er gelegentlich auch wieder für den niederösterreichischen Sender tätig, zum Beispiel für das „Magazin der Wissenschaft“ und die Sendung „Treffpunkt Flughafen“.
Nachdem er 1987 bei der Fa. Brown Boveri gekündigt hatte, trat er eine Stelle als Universitätsassistent am Institut für Fertigungstechnik der TU-Wien an, wo er bis 1989 verblieb. Hier konstruierte und baute er mit seinen Kollegen unter anderem einen programmierbaren Industrieroboter.

Die Tätigkeit für Radio NÖ war zu dieser Zeit wieder sehr intensiv, außerdem ergab sich eine lose Zusammenarbeit mit dem damaligen Simpl-Chef Martin Flossmann. Für dieses Kabarett entstanden zwar nur einige wenige Sketche, aber Peter Meissner fand dadurch Gefallen am Hörspielschreiben. So entstanden bald drei Hörspiele für Radio NÖ: „Die Tankstelle“, „Das Perpetuum mobile des Herrn Otto Hrabanek“ und „Florian, die Linde und der Apfelbaum“. Außerdem brachte Peter Meissner je drei Folgen für drei Kinder-Kassettenhörspiele heraus: „Berni, Flo und Bine“, „Fridolin, das kleine Gespenst“ und „Elfenland“.

Buchautor
Seit 1974 tritt Peter Meissner mit wechselnder Intensität als Liedermacher auf. Um seine Konzerte abwechslungsreicher zu gestalten, schrieb er im Laufe der Jahre viele kleine Kurzgeschichten, Sketche und Gedichte, und die gab er 2000 erstmals auch in Buchform heraus. Zunächst im Eigenverlag und nun seit vielen Jahren im KRAL-Verlag.  Besonders erfolgreich wurden die drei Weihnachtsbücher „Auch Engel lachen gerne!“ und zuletzt auch sein heiteres Dialektlexikon „Niederösterreichisch für Fortgeschrittene“.

Insgesamt ist Peter Meissners schöpferische Bilanz recht beeindruckend: Rund 240 Lieder hat er bisher geschrieben und einen Teil davon auf insgesamt 26 Tonträgern veröffentlicht. Aus seinen  Kurzgeschichten, kabarettistischen Dialogen und Gedichten sind bis heute 13 Bücher geworden.  Das 14. erscheint im Herbst.

St.Pölten
Im Jahr 2000 übersiedelte das Landesstudio NÖ von Wien ins neue Studio in St.Pölten. Hier macht Peter Meissner bis heute seine Hörer glücklich. Selbst erlebt – bei dem Interview in einem Lokal in Pfaffstätten bedankte sich nicht nur eine Person im Vorübergehen mit Sätzen wie „Das war gestern wieder super“ oder „Deine Sendungen sind die Besten“. Diese Sendungen sind derzeit Montag abends „Da Capo“ (Evergreens), Donnerstag abends „Klassik am Abend“, Freitag abends „Swingtime“ und Sonntag abends „Melodie und Nostalgie“ (deutsche Schlager der 50er & 60er).

Außerdem ist Peter Meissner als Produktionsleiter für die zahlreichen Konzertaufnahmen und –übertragungen zuständig, die Radio Niederösterreich durchführt, etwa in Grafenegg oder im St.Pöltner Festspielhaus.

All diese Radio-Aktivitäten werden zwar zu Ende gehen, wenn Peter Meissner im Herbst in Pension geht, aber dann hat er wenigstens mehr Zeit für seine Liveauftritte, seine CDs und Bücher – und auch mehr Zeit als Opa: er ist seit 1981 glücklich verheiratet und hat drei erwachsene Töchter.

Robert Wiaderni
nach einem Gespräch mit Peter Meissner
Jänner 2018

Vinyl Singles

Peter Meissner - Singles

JahrLandLabelInterpretTitel
1975AAmadeo AVRS 21706Peter MEISSNERMit Dir / Reisebekanntschaft
1975AAmadeo AVRS 21714Peter MEISSNERNoch ein paar Minuten / Ziehe mit den Wolken
1975AAmadeo AVRS 21719Peter MEISSNERAlles Gute / Caroline
1981AEarl Rec. E 1137Peter MEISSNERMayerling / Die Schloßführung
1982AEarl Rec. E 1138Peter MEISSNERWanderbares Österreich / Jahreszeiten
1983AEarl Rec. E 1158Peter MEISSNEREDV / Umleitung
1988AThema 881 120-2Peter MEISSNERVideo / Schön, dass d' da bist
1989CHElite Special F 4153Peter MEISSNERSchön, dass d' da bist / Büro, Büro
Vinyl 12LP's

Peter Meissner - 12" LP's

JahrLandLabelInterpretTitel
1974AAtom 500.013V.A.20 Stars & Hits
1975AAtom 450.001V.A.20 Internationale Hits
1975AAtom 450.002V.A.Austro Pop ’75
1975AAtom 63.895V.A.20 Spitzenschlager
1976AAmadeo AVRS 13502Peter MEISSNERChansons
1982AEarl EL 76068SANSSOUCIIsland of Capri
1983AEarl Rec. EL 76080Peter MEISSNERPeter Meissner
1987AThema 87059Peter MEISSNEREs is schöner word'n
1988ACosmos 375.250Peter MEISSNERKinder-Hits aus dem Wurlitzer
1988ACosmos 375.600Franco ATUROAccordeon Music
1989AThema 900 428Peter MEISSNERWas mir wichtig ist
MC's

Peter Meissner - MC

JahrLandLabelInterpretTitel
1987AMuvico 99.131Peter MEISSNERBerni, Flo und Bine - Folge 1: Das Geheimnis im Wald
1987AMuvico 99.132Peter MEISSNER„Berni, Flo und Bine“ – Folge 2: Das Geheimnis der alten Fabrik
1987AMuvico 99.133Peter MEISSNER„Berni, Flo und Bine“ – Folge 3: Der Schatz auf der Burg Scharfenstein
1988AMuvico 99.091Peter MEISSNER„Fridolin, das kleine Gespenst“ – Folge 1: Reise in die Vergangenheit
1988AMuvico 99.092Peter MEISSNER„Fridolin, das kleine Gespenst“ – Folge 2: Schloss Rasselfels in Gefahr
1988AMuvico 99.093Peter MEISSNER„Fridolin, das kleine Gespenst“ – Folge 3: Der Zauberer auf der Schauerburg
1988AMuvico 99.141Peter MEISSNER„Elfenland“ – Folge 1: Der nächtliche Überfall
1988AMuvico 99.142Peter MEISSNER„Elfenland“ – Folge 2: Der Bienenraub
1988AMuvico 99.143Peter MEISSNER„Elfenland“ – Folge 3: Das Geheimnis der Quelle
CD-Singles

Peter Meissner - CD-Singles

JahrLandLabelInterpretTitel
1994AWildfire WF 402Peter MEISSNEREs ist Urlaubszeit
1994Athema 960 450Peter MEISSNERSparen, sparen, sparen
CD's

Peter Meissner - CD's

JahrLandLabelInterpretTitel
1990Athema 901 030Peter MEISSNERSchön, daß d' da bist
1993Athema 931 040 APeter MEISSNERFür jeden etwas
1994Dthema 940 543V.A.Sincerely Yours
1995AEarl ECD 87 509-2Peter MEISSNERAus dem Leben
1997Athema 961 251Peter MEISSNER1001 Jahr
1999Athema 981 258Peter MEISSNERAlles dreht sich …
2001AThema 210 962Peter MEISSNERKeine halben Sachen
2005Aohne VerlagPeter MEISSNERWas ma so redt …
2007AKral-Verlag ISBN 978-3-902447-27-2Peter MEISSNERAuch Engel lachen gerne!
2009AKral-Verlag ISBN 978-3-902447-61-6Peter MEISSNERDauernd is irgendwas!
2010AKral-Verlag ISBN 978-3-902447-87-6Peter MEISSNERAuch Engel lachen gerne weiter!
2017AKral-Verlag ISBN 978-3-99024-694-8Peter MEISSNERSchau ma amoi …
Is net so

2000
GS-Multimedia ISBN 3-902502-03-7

Inhalt
Initiative
Gengan S‘ ruhig durch!
Die Putzfrau
Im Konzert
Kompetente Vertretung
Klein Zapfelberg
Der Sepp
Navigationscomputer
Autofahren
Vurschrift is Vurschrift
Hast du was?
24 Stunden Freizeit
Internet
Kindersprache
Max Mustermann
Hamma net!
Die Sperrmüllsammlung
Kettenreaktion
Die Germ
Ein gutes Spiel
Mausi 1
Lied an die Arbeit
Im Seminar
Die Umleitungskatastrophe
Fahr vorsichtig!
Ameisen
Adalbert Stifter
Verpackungswunder
Der verschwundene Planet
Zeitgenössische Kunst
Gut geplant ist halb verzweifelt
Der Dings
Unentschlossen
Mobilfunk-Antenne
Missverständnis
Schlussrechnung
Eigentlich komisch
Wie gewonnen, so zerronnen
Auf der Alm
Bergwanderung
Begegnung
Schlussverkauf
Volksfest
Friedensgespräche
Die Matratze auf der Autobahn
Flug in die Ewigkeit
Des Bild hängt schief!
Lachen Sie nur!

2002
GS-Multimedia ISBN 3-902502-04-05

Inhalt
Ein Bestseller
Nummernzirkus
Achtung Viruswarnung
Augenblick
Beschwerdebrief
Unser Reporter berichtet
Der vollbiologische Computer
Drei Filmstories
Wochenende
Rendezvous
Konsumentenschutz
Einmaleins der Wirtschaft
Verunsicherung
Lyrische Fingerübungen 1
Herbstgarderobe
Lyrische Fingerübungen 2
Wissenschaftliche Entdeckung
Die Schneeflocke
Sportübertragung
Ein Expeditionstagebuch
Weihnachtseuphorie
Weihnachtsgeschenke
Weihnachtsbäckerei
Körpersprache
Wie geht’s uns denn
Verdammte Kurzgeschichte
Wahlzeit
Die Eröffnung der Rax
Doktor Franks Versuchung
Ein Glas Wasser
Sitzen
Besuchen Sie mich doch!
Die Einladung
Notizen
Hypochonder
Telefonnummern-Ralley
Gelegenheitsgedicht
Die Kraft der Gedanken
Krisenmanager
Gerichtsverhandlung
Selbstbaumöbel
Jetzt
Die Dichtung
Die Warteagentur
Des verstehst du net!
Die erste Reihe
Frühling
Positives Denken
Seltsames Pullovererlebnis
Du sagst ja nix!
Der Un-Ernst des Lebens!

2004
Verlag Gerhard Suchy ISBN 3-902502-05-3

Inhalt
Schon da gewesen
Anton, Berta und Caesar
Zeitgemäße Kommunikation
Telefonvermittlung
Schulkonzert
Odyssee mit dem Salzstreuer
Realistische Märchen
Kreditvertrag
Story-Kriminal
Neue Lyrik
Im Kino
Werbungs-Dialog
Die Effekte des Fortschritts
Am Nordpol
Hosen kürzen
Herr Trankler beim Arzt
Weintaufe
Weinkenner unter sich
Jedem recht getan
EU-Bescherung
Rumkugeln
Christkind
Weihnachtsbeleuchtung
Christbaumverkäufer
Was schenk ich ihr
Interview
Früher einmal
Sanierungsvorschlag
Die Tachometerwelle
Möglichkeitsform
Es warat wegen Ihnern Auto
Eine wirklich gute Geschichte
Vierzeiler
Müllabfuhr
Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit
Medizinische Statistik
Läuferkarriere
Flexibel
Erkenntnisse
Supermarkt
Paradoxien
Vierzig
Späte Gäste
Wöh!
Verhinderte Besucher
Mozart im Rundfunk
Quizspiele
Beschwichtigungswörter
Kettenbrief
Kaffeeplauscherl
Zukunftsprognose
Ortswechsel
Auch Engel lachen gerne!
64 heitere Weihnachtsgeschichten zum Vor- und Selberlesen

2006
Kral-Verlag ISBN 3-902447-17-6

Inhalt
Produktinformation
Weihnachtsbeleuchtung
Christbaumverkäufer
Rumkugeln
Jetzt
Auf der Baustelle
Wetterprognose
Ein Versicherungsfall
Schenken macht Freude
Verständigungsprobleme
Urlaub zu Weihnachten
Weihnachtsschlittenservice
Bescherung auf der Autobahn
Nöchrist
Ein Buch für den Onkel
Papas Weihnachtsgeschenk
Geschenkpapier
Geschenkabkommen
Missgeschick eines Engels
Weihnachtseuphorie
Weihnachtsbäckerei
EU-Bescherung
Gewichtsprobleme
Die Germ
Gespräch im Kripperl
Vor der Bescherung
Der Weihnachtsengel
Ehrlichkeit ist eine Zier
Die Lichterkette
Ein Teddybär
Der Bilderrahmen
Feiertagsidylle
Heiliger Abend beim Heurigen
Schneemann
Bauernregeln
Die Schneeflocke
Hilfsbereitschaft
Der Parkplatzwächter
Interview
Ka Weihnachtsstimmung
Christkind
Die Christbaumkugel
Einmal das Christkind sehen
Lehrgang für Nikoläuse
Der malende Onkel
Die Hautcreme
Das wahre Kaufargument
Keinen Hund zu Weihnachten
Das Christkind vom 3. Stock
Der Sepp
Gleichnis
Buchgeschenk
Weihnachtswunder gibt es nicht
Brief für Tante Grete
Zwei Kirchenmäuse
Der erste Schneefall
Ansprache des Chefs
Was schenk ich ihr?
Charity-Trinken
Weihnachtsgeschenke
Das Schulkonzert
Strickliesl
Am Feiertagmorgen
Ausklang
Auch Engel lachen gerne!
64 heitere Weihnachtsgeschichten

2006
Donauland

Inhalt
roduktinformation
Weihnachtsbeleuchtung
Christbaumverkäufer
Rumkugeln
Jetzt
Auf der Baustelle
Wetterprognose
Ein Versicherungsfall
Schenken macht Freude
Verständigungsprobleme
Urlaub zu Weihnachten
Weihnachtsschlittenservice
Bescherung auf der Autobahn
Nöchrist
Ein Buch für den Onkel
Papas Weihnachtsgeschenk
Geschenkpapier
Geschenkabkommen
Missgeschick eines Engels
Weihnachtseuphorie
Weihnachtsbäckerei
EU-Bescherung
Gewichtsprobleme
Die Germ
Gespräch im Kripperl
Vor der Bescherung
Der Weihnachtsengel
Ehrlichkeit ist eine Zier
Die Lichterkette
Ein Teddybär
Der Bilderrahmen
Feiertagsidylle
Heiliger Abend beim Heurigen
Schneemann
Bauernregeln
Die Schneeflocke
Hilfsbereitschaft
Der Parkplatzwächter
Interview
Ka Weihnachtsstimmung
Christkind
Die Christbaumkugel
Einmal das Christkind sehen
Lehrgang für Nikoläuse
Der malende Onkel
Die Hautcreme
Das wahre Kaufargument
Keinen Hund zu Weihnachten
Das Christkind vom 3. Stock
Der Sepp
Gleichnis
Buchgeschenk
Weihnachtswunder gibt es nicht
Brief für Tante Grete
Zwei Kirchenmäuse
Der erste Schneefall
Ansprache des Chefs
Was schenk ich ihr?
Charity-Trinken
Weihnachtsgeschenke
Das Schulkonzert
Strickliesl
Am Feiertagmorgen
Ausklang
Meissner für alle Fälle
99 vergnügliche Geschichten für (fast) alle Lebenslagen! Zum Vor- und Selberlesen.

2007
Kral-Verlag ISBN 3-902447-22-2

Inhalt
Stille Post
Bist du fertig?
Harmonische Ehe
Hosen kürzen
Unwiderrufliche Worte
Seminar für Führungskräfte
Haushaltsregal
Die Service-Hotline
Amateurfilmer
Bergwanderung
Das Menü
Weinkenner unter sich
Begegnung
Busfahren
Lärmschutzwände
Saatkrähen im Urlaub
Putzi
Filmstories
Gerichtsverhandlung
Wecken ist gefährlich
Ernährungslehren
Medizinische Statistik
Jedem Recht getan
Feuerwehrball
Feuerwehreinsätze
0283
Vortragsabend
Tausendmal
Genaues Rezept
Im China Restaurant
Verwandtschaftstreffen
Adalbert Stifter
Handygespräch
Arbeit
Im Büro
Meal-Cancelling
An nichts denken
Ein denkwürdiger Abend
Olivenöl aus der Toscana
Luster und Sesselleisten
Heimwerkerberater wider Willen
Das 30er-Taferl
Navigationscomputer
Halteverbot
Killer-Maulwürfe
Mord in der Bibliothek
Flug in die Ewigkeit
Eine fast verlorene Geschichte
Ärztlicher Rat
Wellness zum Geburtstag
Hometrainer
Minimalkonsens
Freunderlwirtschaft
Die Baustelle
Kompetente Vertretung
Vertretungsweise
Dichterlesung
Weihnachtsbuch
Keine Umständ
Hast du was?
Fahrrad fahren
Telefonvermittlung
Zeitgemäße Kommunikation
Die Firma
Urlaubswein
Der Schein heiligt die Mittel
Der Dings
Peinlich
Ämterkumulierung
Der Z 3000
Die Dichtung
Wissenschaftliche Entdeckung
Zeitreserven
Ein bekanntes Gesicht
Anrufbeantworter unter sich
Die Putzfrau
Ohne Publikum geht es nicht
Interviewpanne
Ausgebucht
Das Pferdevirus
Verhaltensforschung
Ameisen
Bergsteigerhumor
Die Susannenhöhle
Minigolf
Keine Ahnung
Odyssee mit dem Salzstreuer
Ein lustiger Silvester
Des verstehst du net!
Everyday Life Award
Die verschollene Kassette
Punschtorten rezept
Gedächtnisschwund
Die Matratze auf der Autobahn
Mobilfunk-Antenne
Handy-Konzert
Beschwerdebrief
Hypochonder
Gästebuch
Auch Engel lachen gerne weiter!
Neue heitere Weihnachtsgeschichten zum Vor- und Selberlesen

2009
Kral-Verlag ISBN 978-3-902447-66-1

Inhalt
Weihnachtsfreie Zone
Krippenspiel
Vanillekipferln
Gratis-Adventkränze
Sorgen
Jingle Bells
Schutzengel
Besucht’s mich einmal
Ein neues Badezimmer
Elektronik ist Wurst
Kerzenlicht
Die Tanne von Hohenklappersdorf
Kindheitserinnerungen
Nach der Weihnachtsfeier
Nikolaus- und Krampusverordnung
Schokoladenikolaus
Weihnachtsstern
Die Konzertankündigung
Punschsorten
Super-Santa
Auftritt im Gasthaus
Duftlampe
Kaputte Heizung
Gutscheinmünzen
Brief an die Tante
Greibelsteiner Adventstadel
Renates Geschenke
X-mas-Tree
Wunschbrief
An der Kassa
Gesprächsverlauf
Weihnachtsmenü
Weihnachtsfilme
Garderobeberatung
Sepperl, der Weihnachtskarpfen
Weihnachtsgänse
Die Weihnachtsgrippe
Ein Navi für den Weihnachtsmann
Der schiefe Baum
In letzter Minute
Astrologie
Unschuldig
Das Glöckchen
Omas letzte Weihnachten
Heimfahrt
Anruf von Tante Gerti
Veilchen
Die Krawatte
Die kleine Reporterin
Rauchverbot
Wetterstation
Zeige mir deinen Baum …
Darf ich noch ein Cola?
Das Schlagzeug
Der Hubschrauber
Kater Maxi
Illegale Geburt im Stall
Nachrichtenverbreitung
Geschenkeliste
Weihnachtsverdrossen
Schneemann bauen
Brotauftriche
Silvesterraketen
Die drei Frauen
Vorsätze
Gewichtsreduktion
Weihnachtsbuch
Dauernd is irgendwas
99 vergnügliche Geschichten über die (kleinen) Katastrophen des Alltags

2011
Kral-Verlag ISBN 978-3-990240-48-9

Inhalt
Wie geht’s?
Neurotische Rituale
Meinungsumfrage
Max Mustermann
Besuchen Sie mich doch!
Anette halbe Stunde
Fünf Minuten täglich
Joggen und Walken
Gewichtsreduktion
Nebenwirkungen
Gesundheitsbewusst
Achtung Viruswarnung
Computerprobleme
Lampentausch
Gendern
Herbstgarderobe
Der Nachbar
Flexibel
Zeitgemäßes Wirtschaftsleben
Seinerzeit
Alarmanlage
Früher einmal
Science for Dummies
Die Ameise
Ahornlaub
Gengan S’ruhig durch
Sein gut zu ihm!
Burnout-Syndrom
Nächtliches Erlebnis
Raucher
Friedensgespräche
Herr Trankler beim Arzt
Der Gürtel
Der Neue Mensch
Mail aus Krawutschistan
Reißnägel in der EU
Passworte
Gedächtnis
Goldene Freizeit
Märchenhotel
Ja, was is denn mit dir?
Trampolinspringen
Auf der Alm
Der Sepp
Fußballehe
Sonntagsdepression
Straßenbefragung
Sitzen
Der kleine Mann
Wespenplage
Von Trauerweisen und Kichererbsen
Gartengespräche
Wetterregelung
Verseuchter Strom
Energiesparen
Einkaufsspezialisten
Fahr vorsichtig!
Kindergartenmütter
Single-Probleme
Blumenkäufer
Unentschlossen
Alles in Ordnung?
Willys Kartoffelchips
Datenmüll
Abkürzungen
Zeitgenössische Kunst
Rede zur Vernissage
Frank Martinello
Sankt Rizinus
Es warat wegen Ihnern Auto
Tankstellenservice
Fünfhunderter
Smalltalk
Die gute Freundin
Liebesgeschichte in Fortsetzungen
Der Meinige
Sonnenbaden
Klein Zapfelberg
Ärztekongress
Vor dem Spiegel
Ehrlichkeit
Der Bindestrich
Die Buchpräsentation
Seltsame Familiengeschichte
Keine Ahnung!
Eierschwammerln
Der vollbiologische Computer
Das Sofa
Schwimmbiotope
Läuferlarriere
Kaffeeplauscherl
Regenschirm
Witze erzählen
Zechpreller
Schwieriger Kunde
Sparkurs
Lebensmotto
Wo geht’s denn hier zum Bahnhof?
Sinnloses Gedicht
Niederösterreichisch für Anfänger
Rund 250 Mindartbegriffe und 80 heitere Anwendungssätze

2012
Residenz Verlag ISBN 978-3-7017-1590-9

Melodie und Nostalgie
Die größten Schlagerstars der 30er- bis 60er-Jahre – Biografien, Veröffentlichungen und Fotos von … (siehe Inhalt)

2000
GS-Multimedia ISBN 3-902502-03-7

Inhalt
Alice und Ellen Kessler
Bambis
Bibi Johns
Bill Ramsey
Blue Diamonds
Bruce Low
Bully Buhlan
Caterina Valente
Chris Howland
Cissy Kraner
Comedian Harmonists
Connie Francis
Conny Froboess
Dalida
Eddie Constantine
Erni Bieler
Evelyn Künneke
Francoise Hardy
Fred Bertelmann
Freddy Quinn
Friedel Hansch & Cypris
Gerd Böttcher
Gerhard Bronner
Gerhard Wendland
Gitte Haenning
Greta Keller
Gretl Schörg
Gus Backus
Hans Albers
Hans Lang
Hans Moser
Hazy Osterwald
Heidi Brühl
Heinz Conrads
Heinz Erhardt
Heinz Rühmann
Helmut Qualtinger
Horst Winter
Ilse Werner
Ivo Robic
Jaqueline Boyer
James Brothers
Jimmy Makulis
Johannes Heesters
Jörg Maria Berg
Joseph Schmidt
Lale Andersen
Leila Negra
Liane Augustin
Lilian Harvey
Lolita
Lou van Burg
Lys Assia
Manuela
Margot Eskens
Maria Andergast
Maria von Schmedes
Marika Rökk
Marlene Dietrich
Martin Lauer
Michael Heltau
Mona Baptiste
Montecarlos
Nana Gualdi
Paul Hörbiger
Paul Kuhn
Peter Alexander
Peter Beil
Peter Hinnen
Peter Igelhoff
Peter Kraus
Pirron und Knapp
Ralf Bendix
René Carol
Rex Gildo
Rocco Granata
Rosita Serrano
Rudi Hofstetter
Rudi Schuricke
Rudolf Carl
Siw Malmkwist
Ted Herold
Theo Lingen
Trude Herr
Udo Jürgens
Vico Torriani
Will Brandes
Willi Forst
Willy Fritsch
Willy Hagara
Wolfgang Sauer
Zarah Leander
Sie werden lachen!
99 vergnügliche Geschichten aus dem täglichen Leben

2013
Kral-Verlag ISBN 978-3-990242-24-7

Inhalt
Spinne am Morgen
Anruf von der Bank
Am Bahnhof
Konsumentenschutz
Handytarife
Dann bist du erwachsen (Liedtext)
Schmerzen im Arm
Beim Augenarzt
Zwei, die sich ergänzen
Im Autobus
Gewalt im Fernsehen
Wahlkampfdiskussion
Der Reini (Liedtext)
Größer, besser und ärger
Moni 37 46 310
Kleiderkauf
Intelligente Fastenkur
Urlaubserinnerungen
Kinoabend
Buchregal
Pause
Chinesischer Videorekorder
Download-Pizza
Zukunftsvision
Apollo 13
Husch wisch tap tap
Der Franz und die Gerlinde (Liedtext)
Kindersprache
Die Einladung
Frühling, Sommer, Herbst und Winter
Echowand
Blunzengröstel
Lebensmittelskandale
Geburtstagsgedicht mit Hindernissen
Schlussrechnung
Verkaufsgenie
Luftgeschäfte
Erfolgskrise
Interne Kommunikation
Neue Armbanduhr
Psychologische Krisenintervention
Eine Millionenshow
Silke
Vorstellungsgespräch
Silvstereinladung
Wie geht’s uns denn?
Die wirklich wichtigen Fragen (Liedtext)
Tobi, der Juniorasterhase
Grüne Welle
Fotos in action
Hmldmpf
Omas Handy
Lahreslauf (Liedtext)
Damals
Vorschriften
24 Stunden Freizeit
Globalisierung
Nachhaltig
Strom aus zweiter Hand
Im Supermarkt (Liedtext)
Wettlauf
Ein gutes Spiel
Philosophieren beim Heurigen
Fressen und Saufen
Showbranche
Gelegenheitsgedicht
Naturschauspiele
Die Löwenparabel
Euphemismen
Story-Kriminal
Geisterfahrermeldung
Stop-and-go
Die Fußgängerampel
Park & Ride
Am Bauhof
Selbst gemacht
Griff und Schraube
Eigentlich komisch
Knopf im Taschentuch
Der Proberaum
Im Seminar
Der neoliberale Körper
Beim Zahnarzt
Ein Glücksfall
Es fallt ma grad nur so ein (Liedtext)
Anton, Berta und Caesar
EU-Förderung
Bitte zahlen!
Die Welt ist klein
Vickerl und Hannerl
Ein Abend mit Kindern
Blick in die Zukunft
Liebst du mich noch? (Liedtext)
Kinderleicht
Das schönste Wort
Vertretungen
Wie gewonnen, so zerronnen
Namensprobleme
Tagebuch
Auch Engel lachen gerne wieder!
Neue heitere Weihnachtsgeschichten zum Vor- und Selberlesen

2014
Kral-Verlag ISBN 978-3-99024-275-9

Inhalt
Das ultimative Weihnachtsbuch
Tiroler Krippenfiguren
Die lange Nacht des Christkinds
Es wird scho glei dumpa
Baum des Anstoßes
Schneeflockenträume
Schnee schaufeln
Wie es wirklich war
Weihnachtstee
Weihnachtsversicherung
Zwei Nikolos
Nikolaus und Nikoline
Indiskretion
Balkon-Vickerl
Markennamen
Party Crasher
Nullsummenschenken
Adventmarktfieber
8. Dezember
Weihnachtswunsch
Anruf im Himmel
Urlaub zu Weihnachten
Eine große Hilfe
Christkind und Weihnachtsmann
2412
Der Osterhase als Weihnachtsengel
Himmelschlüssel
Obezahrer
Fremdworte
Interviews mit Kindern
Weihnachtskommentar
Happy present
Parfum
Winterwald
Christbaumkauf
Fragen zum Christkind
Filzpatschen
Konflikte
Christbaumsammelplatz
Im letzten Moment
Geheimnisvolle Blechdose
Geschenketour
Weihnachtsdramaturgie
Weihnachtswunder
Früher
Schafe
Patchworkfamilie
Heilige Ruhe
Navigationsgerät
Postings zur Stillen Nacht
Soko Christmas
Tag des Hundes
Essen bei Oma
Ein bunter Schal
Petrus
Am Nachtkastel
Drohne
Gutscheine
Haushaltsroboter
Onkel Ferrys Humor
Pizza napoletana
Nach die Feiertag
Umtausch
Glücksbringer
Aberglaube
Gute Vorsätze
Neujahrswünsche
Höchste Zeit für Heiterkeit
77 vergnügliche Geschichten aus dem täglichen Leben

2015
Kral-Verlag ISBN 978-3-990243-65-7

Inhalt
Zur Entstehung (m)eines Buches
Sharing Economy
Gummistiefel
Zum Essen kommen
Ungezogenes G’frast
Seminare
Endlose Rede
100-Euro-Rettungsprogramm (Lied)
Zukunftspläne
Thunfischdose
Im Kino
Stau auf der Gegenspur
Dreister Autodiebstahl
Das Apfelauto
Autoschlüssel
Sehr geehrte NSA
Keiner und Niemand
Das sprechende Krokodil
Hellseher-EM
Mario B.
Der Goldene Hiob
Welttage
Was i hab, des will i net (Lied)
Termin beim Arzt
Äußerln
Hundeplauscherei
Die letzte Gelse
Misanthropen
Sternschnuppen
Experten
Großhirn und Kleinhirn
Mein Navi (Lied)
Spauplanungsaktiengesellschaft
Schicke Kinderwägen
Berufe
Jeder ist Kabarettist
Lyrik
Allergien
Ein gemütlicher Tag
Mousse au Chocolat
Werbefahrt
Im Waschraum
Die liebe Schule
Physikalische Entdeckung
Super-Apps
Energiesparlampen
Geschirrspüler
Telefonische Kundenbetreuung
Stromausfall
Übertreibungen
Genug ist genug
Verschwörungstheorien
Datenspeicherung
Löchrige Jean
Der Bart
Trend Rapping
Weltcupwochenende
Vernissage
Kein Protest
Gesundheitszustand
Homöopathie
Katzenfutter
Selfies
Jakobs Weg
Lebenseinstellung
Österreichisches Erfinderschicksal
Kreuzworträtsel lösen
Eintagsfliegen
Friseurtermin
Der Urkrimi
Tränen des Herzens (Lied)
Journalistisches Einmaleins
Neuer Kopierer
Konzert für Violine und Fliege
Schweinsbraten mit Knödel
Taxilenkerin gesucht
Verhandlungsgeschick
Vergesslichkeit
Niederösterreichisch für Fortgeschrittene
Das Buch zum heiteren Dialektsprachkurs auf Radio N.Ö.

2017
Kral-Verlag ISBN 978-3-99024-691-7

Inhalt
Kai-Uwe macht Urlaub
Kai-Uwes Übungssätze
Kai-Uwes Vokabelheft
Lachen gefällig?
99 heitere Geschichten aus dem Alltag

2018
Kral-Verlag ISBN 978-3-99024-778-5

Inhalt
Ein-Mann-Unternehmen
Wecken Sie mich auf!
Soziale Netzwerke
Sportwissen
Dritter Platz
Das alte Tschaguristan
Kundenzufriedenheit
Am Bauhof
Alexa
Datenschutz
Cool bleiben
Das rote Lämpchen
Telefonisches Eigenleben
Der Schöpfer
In alter Freundschaft
Elvis is still alive!
Geheimnis um Pyramidenbau geklärt
Schnippisches Verkaufsgespräch
Traumfigur
Bücherstress
Das Geburtstagsgeschenk (Lied)
Bilder ausarbeiten
Beim Macheniker
Eine neue Zentralheizung
Dissonanzen
Zwei Freunde
Wie lang muasst’n no?
Gänsehausen
Compliance
Die neuen TV-Geräte
Das selbstfahrende Auto
Nach dem Weg fragen
Die Lebenkässemmel
Rendezvous im Tiergarten
Eine wasserdichte Ausrede
Gespräche übers Wetter
Direkte Demokratie
Handy und Navi
Hifi-Anlage
Made in Taiwan
Gütesiegel
Passwort-Blues (Lied)
Im Vernehmungsraum I
Drehbuch
Männerprodukte
Im Vernehmungsraum II
Grillmeister
Katzi
Kleinstunternehmer
Kündigungsbrief
Neue Besen kehren nicht
Kurschatten
Lottosechser
Lebensthemen
Navi für’s Leben
Patenschaft
Staubsaugerroboter
Marderschreckmethoden
Pizza essen
Vorhangstangerln
Glückliche Hühner?
Hundetraining
Zehn kleine Bäumelein (Lied)
Praktisch
Haibusch und ich
In der Savanne
Flugsimulator
Sei flexibel
Reporterleid
Chronologie eines Mittagsschläfchens
Pferde flüstern
Adam und Eva
Neun von zehn
Ein Lügner
Plötzlicher Aufbruch
Sissi
Das bleibt unter uns!
Bachelor
Banküberfall
Selbstbestätigung
Das Orakel
Streit um die Parkbank
Schrankmontage
Schau ma amoi (Lied)
Unabhängig
Werbe-Idee
Hundeblick
Verständnisvoll
Betrogen
Liebeserklärung
Sorgen machen
Babygeschrei
Stress im Studio
Würstelbüffet
Tratsch
Doping
Spargelgerichte
Nachbarschaftshilfe
Schaumrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen