Anna Maria CHORINSKY-HARDEGG

Anna Maria CHORINSKY-HARDEGG

Komponistin, Sängerin (Sopran)

geboren am 26.02.1899 in Brünn (Brno)
gestorben am 25.12.1988 in Wien

Anna Maria Chorinsky-Hardegg erhielt privaten Klavier- und Gesangsunterricht und trat später in Musiklokalen in Wien und Hamburg auf. 1936–38 war sie mehrfach auf Radio Wien zu hören. Darüber hinaus komponierte sie ab etwa Mitte der 1930er Jahre Wienerlieder und Schlager.

Quelle:
Österreichisches Musiklexikon online

Titel
Text
Musik
Auf meinem Dudelsack
Erich Meder
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Auf Wiederseh’n in Wien
Hans Robinger
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Bei rotem Lampenschein
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Die wiedergefundene Melodie
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Ein kleines Sternlein am Himmel
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Ein kleiner Wienerlied
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Es folgt, was folgen muß
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Fern’ bin ich der Heimat
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Halli hallo
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Ich ertrag’ keinen Tag ohne Liebe …!
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Ich hab’ halt einmal ein klein’s Schwipserl g’habt
Erwin W. Spahn
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Ich hätte ein Wunsch an Sie, Madame
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
In deinen Augen schimmern Tränen
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Mein Schatz Du bist kein Matador!
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Nächte in Bombay
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Sternenserenade
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Valse melancholique
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Walzermelodien sind ein Gruß aus Wien
Artur Kaps / Hans Robinger
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Wann kommt das Glück und reicht mir die Hand
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg
Wiener Reminiszenzen
 
Anna Maria Chorinsky-Hardegg

Dankenswerterweise von Herrn Prof. Walter Schwanzer zur Verfügung gestellt:

Teilen via: