5″ CD:

V.A.
Wean hean, Vol. 9

AbbildungDatenInterpret
5″ CD: 2009 | A | Wiener Volksliedwerk HeiVo CD 98

Produktion: Wiener Volksliedwerk
in Zusammenarbeit mit Volkskultur Niederösterreich
Aufnahmen:
Cut 1-7, 9, 12-17: Felix Rausch
Cut 8: RadioKulturhaus
Cut 10, 11, 18: Theater Akzent: Tibor Barkoczy
Cut 19: Porgy & Bess
Mastering: Felix Rausch, außer Cut 11 Lukas Fürnschlief
Organisation: Wolfgang Sturm
Assistenz: Iris Mochar-Kircher
Presse & PR: Christina Meglitsch

Texte: Gertraud Schaller-Pressler
Fotos: Peter Kubelka / Herbert Zotti
Grafik: Werner Korn

Konzept und künstlerische Leitung: Gertraud Schaller-Pressler | Susanne Schedtler | Werner Korn | Wolfgang Sturm | Herbert Zotti
Gesamtorganisation: Wolfgang Sturm
Assistenz: Iris Mochar-Kircher
Presse & PR: Gabriele Müller-Klomfar

V.A.
01. Chromatische Landler (03:06)
Interpret:
Walther Soyka (Knopfharmonika)
Karl Stirner (Zither)
Musik:
Walther Soyka & Karl Stirner
02. Entre le Pont Francois et le Pont De La Paix (04:45)
Interpret:
Krzysztof Dobrek (Akkordeon)
Jörg Haberl (Schlagzeug)
Matthias Loibner (Drehleier)
Christian Wendt (Bass)
Musik:
Krzysztof Dobrek
03. Nihavend Longa (01:55)
Interpret:
Südbahnhof-Band
Cihan Önder (Gitarre)
Abdullah Dikec (Saz, Cura)
Bertan Kominov (Klarinette)
Turgay Ucar (Darbuka
Cagri Beklenll (Bass)
Tolga Süloglu (Kanun)
Ilkin Temocin (Akkordeon)
Musik:
Kemani Kevser Hanim
04. Ausblick auf Wien (03:46)
Interpret:
bratfisch
Matthias Klissenbauer (Gesang, Perkussion)
Jürgen Partaj (Geige)
Johannes Landsiedl (Gitarre)
Martin Klissenbauer (Akkordeon)
Text:
Martin Klissenbauer
Musik:
Matthias Klissenbauer
05. Du und I (04:26)
Interpret:
Joschi Schneeberger Sextett mit Karl Hodina
Karl Hodina (Gesang)
Aaron Wonesch (Piano)
Diknu Schneeberger (Gitarre)
Martin Spitzer (Gitarre)
Toni Mühlhofer (Perkussion)
Joschi Schneeberger (Bass)
Text:
Karl Hodina
Musik:
Joschi Schneeberger
06. Wannst alleweil ledig umgehst, verstehst (03:41)
Interpret:
Wiener Musiksuppe
Alice Waginger (Gesang)
Marco Kölbl (Gesang, Klavier)
Text:
Duett aus „Der Hexentrank“ oder „Die Geister der Karte“ von Anton Langer
Musik:
Emil Titl
07. Es ist schön mit an Freund alt zu werd'n (03:13)
Interpret:
Duo Hojsa-Schaffer
Walter Hojsa (Gesang, Akkordeon)
Kurt Schaffer (Gesang, Kontragitarre)
Text:
Karl Mzik
Musik:
Walter Hojsa
08. Küssen, Singen, Trinken (02:49)
Interpret:
Kurt Girk (Gesang)
Rudi Koschelu (Gesang, Kontragitarre)
Herbert Bäuml (Akkordeon)
Text + Musik:
Franz Paul Fiebrich
09. Ottos Waltz (02:45)
Interpret:
Koehne Quartett
Joanna Lewis (Violine)
Anne Harvey-Nagl (Violine)
Petra Ackermann (Viola)
Melissa Coleman (Violoncello)
Musik:
Joanna Lewis
10. The dark haired lass | Biddy from Muckross | Sean Maguire's (03:03)
Interpret:
Altan
Mairead Ni Mhaonaigh (Violine)
Ciaran Tourish (Violine)
Dermot Byrne (Knopfharmonika)
Cierán Curran (Bouzouki)
Mark Kelly (Gitarre)
Musik:
Traditional
Arrangement:
Altan
11. Neid in Wien (04:11)
Interpret:
Global Kryner
Sabine Stieger (Gesang)
Christof Spörk (Gesang, Klarinette)
Markus Pechmann (Gesang, Trompete)
Wolfgang Tischhart (Gesang, Posaune)
Edi Köhldorfer (Gitarre)
Anton Sauprügl (Akkordeon)
Text + Musik:
Christof Spörk
12. D' Schintergruab'n (02:44)
Interpret:
Agnes Palmisano (Gesang)
Peter Havlicek (Kontragitarre)
Roland Sulzer (Akkordeon)
Musik:
Volksweise
Bearbeitung:
Roland Sulzer
13. I will ka alter Grantscheam werdn (02:53)
Interpret:
Tesak & Blazek
Christian Tesak (Gesang, Knopfharmonika)
Martin Blazek (Gesang, Kontragitarre)
Text + Musik:
Christian Tesak & Martin Blazek
14. Attalerie - Die süßesten Früchte (04:03)
Interpret:
Aufstrich
Elisabeth Deutsch (Violine, Gesang)
Julia Lachertorfer (Violine, Gesang)
Irene Froschauer (Viola, Gesang)
Laura Wösch (Kontrabass, Gesang)
Horst Lackinger (Saxophon, Gesang)
Text:
Kurt Feltz
Musik
:
Attalerie: Volksweise
Die süßesten Früchte: Vittorio Mascheroni
Arrangement:
Julia Lachertorfer
15. Hochzeit in Neulerchenfeld (04:02)
Interpret:
Waldhansln
Bernhard Ehrenfellner (Gesang)
Johannes Dickbauer (Violine)
Andreas Teufel (Knopfharmonika)
Stephan Dickbauer (Kontragitarre)
16. I hab di gar so gern (03:07)
Interpret:
Trude Mally (Gesang)
Rudi Koschelu (Gesang, Kontragitarre)
Roland Sulzzer (Akkordeon)
Text + Musik:
Rudolf Kronegger
Bearbeitung:
Rudi Koschelu
17. Wie wird wohl heuer der Wein wern (3:48)
Interpret:
Zimt & Zauber
Petra Hartl (Gesang)
Michael Radanovics (Gesang, Gitarre)
Text + Musik:
Michael Radanovics
18. als kind (06:28)
Interpret:
Kollegium Kalksburg
Wolfgang Vincenz Wizlsperger (Gesang)
Heinz Ditsch (Akkordeon)
Paul Skrepek (Kontragitarre)
Text:
Antonio Fian
Musik:
Wolfgang Vincenz Wizlsperger
19. wean, du schlofst (06:23)
Interpret:
JazzWerkstatt Wien & Die Strottern
Klemens Lendl (voc, vln)
David Müller (voc, guit)
Martin Eberle (trp)
Lukas König (drums)
Daniel Riegler (Trb)
Peter Rom (guit)
Clemens Salesny (reeds)
Bernd Satzinger (bass)
Wolfgang Schiftner (reeds)
Clemens Wenger (piano)
Text:
Peter Ahorner
Musik:
Clemens Wenger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen