BildDaten
Musiker (Geige, Gitarre, Schrammelharmonika), Sänger

geboren am 24.03.1937 in Wien
gestorben am 15.01.2011 in Wien
beerdigt in Wien auf dem Friedhof Inzersdorf (Gruppe 8, Reihe 2, Nummer 9)

BiographieDiscographie

Walter Auer, ein Wiener mit Herz und Seele, verließ uns am 15. Jänner 2011 im Alter von 74 Jahren für immer.

Er musste, so wie es früher üblich war, zuerst einen “handfesten” Beruf erlernen und wurde Mechaniker im Maschinenbau, weiters Aufzugsmonteur und Chauffeur. Bereits im Alter von 10 Jahren bekam er seine Geige, erlernte aber später Gitarre und seine musikalische Laufbahn begann 1957 durch die Vermittlung seines Schwagers, dem bekannten Kapellenleiter Willi (Willibald) Hafner, als Gitarrist in der Tanzschule Hernals (im Volksmund “Die BÖ 17” genannt).

1964 -1965 musizierte er mit Hannes Schlader, 1969 – 1971 mit Prof. Karl Hodina, mit dem er auch seine erste LP (Columbia 2E 042-33052) produzierte. Auf dieser erschien unter anderem auch das Lied “Die 3 Binkerln”, zu dem Hodina die Musik und Auer den Text geschrieben haben.

Er musizierte lange Zeit bei den Heurigen Franz Reichl und Franz Christ und in Folge waren seine Partner Ralph Koschelu, Alfred Gradinger, Fritz Mayfad und Prof. Felix Lee. In den letzten Jahren war er als Alleinunterhalter auf der Wiener Schrammelharmonika zu hören.

Prof. Felix Lee

Vinyl 12LP

Walter Auer - 12" Vinyl LP

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1971
A
Strassenmusikant

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen