BildDaten
Rockband

aktiv seit 1985

Erstbesetzung:
Heli Deinboek (Gitarre, Gesang)
Harry Pierron (Keyboard)
Herbert Novacek (Bass)
Toni Griebaum (Schlagzeug)
Karl Takats (Saxophon)
Herbert Graf (Saxophon)
Bernhard Rabitsch (Trompete)

HistorieDiscographiePromo

Während seines Zivildienstes im Jugendzentrum Simmering lernte Herbert Novacek den dort als Jugendbetreuer tätigen Heli Deinboek kennen, der 1985 im Schutzhaus Schafberg ein Fest gab. Dazu stellte er aus den verschiedensten Musikern eine Band zusammen, die ohne vorher zu proben, dort ihr Bestes gab. Die Zusammensetzung bestand aus Harri Pierron beim Keyboard, Toni Griebaum am Schlagzeug, Karl Takats am Saxophon, Heli Deinboek Gitarre und Gesang und eben aus Herbert Novacek. Gespielt wurden die alten „Hadem“. Da es sich dabei um einen recht gemütlichen und lustigen Abend gehandelt hat, meinte Herbert zum Heli, dass man doch öfters so Zusammenkommen könnte. Es dauerte zwar noch bis 1986, aber dann war die Geburtsstunde der UNTOUCHABLES gekommen. Dazu gestoßen waren noch Herbert Graf als zweiter Saxophonist und Bernhard Rabitsch als Trompeter, so dass die Gruppe nunmehr wie folgt agierte (1986):

Heli Deinboek (Gitarre, Gesang)
Harry Pierron (Keyboard)
Herbert Novacek (Bass)
Toni Griebaum (Schlagzeug)
Karl Takats (Saxophon)
Herbert Graf (Saxophon)
Bernhard Rabitsch (Trompete)

In dieser Besetzung traten die Sieben erstmalig im Mai 1986 im „Europa“ auf.

Gedacht waren eigentlich nur gelegentliche Szene-Auftritte, doch der Erfolg übertraf bei weitem die Erwartungen. Und so entschloss man sich zur Aufnahme einer ersten Platte. Im Herbst 1986 wurde fleißig aufgenommen und 1987 erschien dann „Buona Sera“, das sogar zu Hitparadenehren gelangte (Ö3-Neuvorstellung am 22.03.1987 – der Titel kam bis auf Platz 15). Dies hat natürlich der Band sehr gut getan und die Auftritte mehrten sich proportional mit der zunehmenden Entfernung. Dies führte schließlich so weit, dass Anfang 1988 Heli Deinboek aus privaten und beruflichen Gründen aus der Band schied. Herbert hielt durch seine Initiative die Gruppe beisammen und konnte Walter Kramer als Gitarristen anstelle von Heli gewinnen. Bis Ende 1988 schieden aber auch noch Karl Takats und Harri Pierron, der durch sein Engagement beim Ostbahn-Kurti völlig ausgelastet war, aus. Dafür stieß Gigi Skokan zu den „Unberührbaren“. Neue Gruppierung (1988):

Herbert Novacek (Bass)
Walter Kramer (Gitarre)
Gigi Skokan (Keyboard)
Toni Griebaum (Schlagzeug)
Herbert Graf (Saxophon)
Bernhard Rabitsch (Trompete)

Und mit dieser neuen Besetzung entstand Anfang 1989 die LP „Killing Water“.

Gigi Skokan verließ die Band auf Grund diverser unterschiedlicher Auffassungen. Dadurch fiel in Folge auch das Keyboard bei der Gruppe weg, da die Überlegung war – ein guter Gitarrist ersetzt auch ein Keyboard.

Martin Kunz trat die Nachfolge von Walter Kramer als Gitarrist an.

Mit der Trennung von Walter Kramer beendete auch Silvi Brückler, die einen Untouchables-Fan-Club geführt hat, allen Kontakt zur Gruppe.

Ulli Winter (Gitarre) folgt auf Martin Kunz.

Ein nicht unwesentliches Kriterium aller Musiker der Untouchables war immer, dass alle Band-Mitglieder auch singen. Das gibt der Gruppe vielfältige Möglichkeiten der Darbietung.

Nun entwickelten sich die UNTOUCHABLES nach und nach zu einer wahren Kultband. Es folgten Support-Acts und Festival-Auftritte mit Stars wie Cher, Eric Burdon oder Roger Chapman. Und es folgten mehrere Plattenaufnahmen, sowie unzählige Konzerte im In- und Ausland.

Nach heutigem Stand (Mai 2017) haben die Untouchables ein Repertoire von ca. unglaublichen 500 Titeln. Wobei die Gruppe ungemein flexibel ist: Im Wesentlichen sind zwar die Startnummern fixiert, aber das weitere Programm ergibt sich meist aus den Reaktionen des Publikums. Und so wird auf der Bühne kurzfristig mit Titeln, die gerade diesen Zuhörern gefallen könnten, ein sehr variabler Ablauf  erstellt.

Die Untouchables sind die am längsten, mit durchgehenden Auftritten beschäftigten, amtierende Musikgruppe Österreichs, die auch seit 27 Jahren in gleichbleibender Besetzung auftritt und durchschnittlich 50 – 60 Gigs im Jahr hat.

Besetzung seit 1990:
Herbert Novacek (Bass)
Ulli Winter (Gitarre)
Toni Griebaum (Schlagzeug)
Herbert Graf (Saxophon)
Bernhard Rabitsch (Trompete)

Robert Wiaderni
nach Gesprächen mit Herbert Novacek
Mitte 1993 und 2017

Singles

Untouchables - Singles

JahrLandLabelInterpretTitel
1987ARST Rec. 8702THE UNTOUCHABLESBuona Sera / Man That's All
1989ARST Rec. 901 213THE UNTOUCHABLESNightship / Killing Water
1989ARST Rec. 901 219THE UNTOUCHABLESLiza / Little By Little
1989ARST Rec. 901 220THE UNTOUCHABLESRuby / Walkin', Walkin'
1989ARST Rec. 901 221THE UNTOUCHABLESMinnie The Moocher / Dog Jump
12 LP's

Untouchables - 12" LP's

JahrLandLabelInterpretTitel
1989ARST Rec. 903 2916THE UNTOUCHABLESKilling Water
1991ARST Rec. 903 2941THE UNTOUCHABLESLive At Metropol
CD's

Untouchables - CD's

JahrLandLabelInterpretTitel
1993ARST Rec. CD 91 559-2THE UNTOUCHABLESHats On Fire
1996THE UNTOUCHABLESDoin' It
2011AJack Nova Rec. JNR 1101THE UNTOUCHABLESTwentyfive 1986/2011
Poster
Autogrammkarte
Flachzünder

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen