Josef ABEL

Josef ABEL

Arrangeur, Komponist

geboren am 22.03.1929 in Deronje, Jugoslawien

2010: Großes Verdienstzeichen des Landes Vorarlberg
2014: Verdienstmedaille der Diözese Feldkirch
2014: Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Damüls

Mußte als Volksdeutscher 1944 seine Heimat verlassen. Musikalische Ausbildung an der Lehrerbildungsanstalt in Feldkirch 1949-1954 bei W. Schosland, F. Howorka und R. Mayer, daneben Blasmusikkurse bei Prof. L. Ertl, Prof. S. Tanzer und H. König. Als Volksschuldirektor in Damüls leitet er auch die dortige Blasmusikkapelle und hat mit seinen 3 Söhnen einen Musikverlag aufgebaut. Mitglied bei AKM und AU-ME.

aus dem  Lexikon österreichischer U-Musik
Komponisten im 20. Jahrhundert
von Siegfried Lang
dankenswerterweise genehmigt von
MR DI Dr. Eva Claudia Lang
Tochter von Siegfried Lang

MR DI Dr. Eva Claudia Lang, geboren am 10.8.1969, Matura 1987, Studium der Lebensmittel- und Biotechnologie an der BOKU Wien, Promotion 1996 summa cum laude, ab 1997 Bundesbedienstete im Gesundheitsministerium, Fachexpertin für Gesundheitswesen.


Josef Abel wurde in Jugoslawien geboren. Aufgrund seiner deutschen Abstammung wurde er nach dem Zweiten Weltkrieg zur Flucht gezwungen und kam so 1945 nach Vorarlberg. Zuerst war er in Warth, dann in Langen bei Bregenz, wo er als landwirtschaftlicher Helfer arbeitete. Als Spätberufener absolvierte er von 1949 bis 1954 die Lehrerbildungsanstalt in Feldkirch, wo er auch seine musikalische Ausbildung bei Wilhelm Schosland, Franz Howorka und Rudolf Mayer erhielt. Er belegte Weiterbildungen zur Blasmusik bei Leo Ertl, Herbert König und Sepp Tanzer.

Abel leitete von 1954 bis 1990 die Volksschule Damüls. 1955 heiratete er Karolina Boch. Mit ihr zusammen hat er drei Söhne und eine Tochter. Im Jahr 1978 gründete er den Bergwald-Verlag, später umbenannt in Musikverlag Abel, dessen Leitung sein Sohn Dietmar übernahm. Des weiteren war er von 1960 bis 1996 Kapellmeister des Musikvereins Alpenklänge Damüls, später Ehrenkapellmeister, leitete 40 Jahre einen Chor und initiierte eine Theatergruppe. Er ist seit 1954 Organist in Damüls und war Mitglied der Gemeindevertretung und zeitweise Vizebürgermeister. Außerdem ist er ehrenamtlich im Vorarlberger Volksliedwerk tätig und war Vorstand der Musikschule Bregenzerwald.

Josef Abel ist seit 1955 verheiratet und hat drei Söhne sowie eine Tochter. Er lebt im Damülser Ortsteil Uga.

aus Wikipedia

Balaton
Bergblumen
Bergkristall
Beschwingter Tag
Black Out
Condor
Dalli, Dalli
Dorfweisen
Erinnerungen an Dornau
Erntefest
Ewige Ruhe
Gruß ans Heimatdorf
Im Bergdorf
Im Bergland
Holzfäller-Polka
Kinder musizieren
Kleine Serenade
Kleine Suite
Lobet den Herrn
Marciale
Miniatur-Ouvertüre
Mit festlichem Spiel
Mit Musik durchs Leben
Präludium
Preis der Heimat
Pusztafeuer
Sursum Corda
Tokayer Wein
Vertrau auf Gott
Wanderblut

Teilen via: