BildDaten
Gesang, Textautor

geboren am 25.06.1946 in Wien

BiographieDiscographie

Bei einer aus Oberösterreich stammenden Mutter, die neben ihrem schönen Gesang auch 3 Instrumente beherrschte und im Duo Stutz auch recht erfolgreich war, musste Peter Glück ja geradezu musikalisch beschlagen sein. Was sich aber nicht sofort bemerkbar machte.

Am 25.06.1946 in Wien zur Welt gekommen war Peter vorerst einmal nur fleißig. Ruck zuck ging es durch Volks- und Hauptschule in die Berufsschule, um gleich anschließend die Meisterschule zu besuchen und mit 21 Jahren einer der jüngsten Malermeister Wiens zu werden. Ab 1970 war es dann schon die eigene Firma mit bis zu 6 Angestellten.

Gesungen hatte Peter aber immer schon gerne und damit auch großen Erfolg in seinem Bekanntenkreis. Dabei lernte er auch Hans ‚Profi‘ Zekar kennen, der ihn wiederum mit Chris Duchatschek bekannt machte. Dies brachte ihm vorerst Begegnungen mit vielen bekannten Musikern, u.a. mit dem Duo Luisa Fernandez und Peter Kent. Luisa kurierte im Quartier von Peter einen in Wien erlittenen Blinddarmdurchbruch aus. In diesen ca. 2 Wochen vertiefte sich die Zusammenarbeit von dem nun zum Förderer gewordenen Peter Glück mit Chris Duchatschek und Peter Kent, sowie der Gruppe „Vienna“. Für die Single „Key Of Magic“ finanzierte er die komplette Technik, von den Aufnahmegeräten über Computer bis hin zu Boxen, und stellte alles kostenlos zur Verfügung, mit dem in der Folge auch Titel wie „Solo Porti“ oder „Con Esperanza“ entstanden. Mit diesem kleinen, aber feinen Equipment wurden später auch die Demos für „The Sound Of Vienna“ von José Feliciano erarbeitet. Die genannten Aufnahmen, die teilweise auch auf Ibiza erfolgten, wurden mit den Geräten von Peter Glück vorgenommen.

Im Studio Benkö entstand 1987 mit Chris Duchatschek Peters erste Single „Der Wirt vom alten Schlag“, die immerhin auch im Rundfunk gespielt wurde.

Mit seinem Cousin Peter Herbst, der in jungen Jahren auch bei den „Vienna Beatles“ die Gitarre spielte, wurde bei Freunden und Familienfesten viel gesungen und aufgespielt. Und bei diesem gemeinsamen Musizieren „entdeckte“ Peter Glück auch das Wienerlied.

Gemeinsam mit Peter Herbst gründete Peter 1992 „Die fidelen Hütteldorfer“. Mit dabei war auch Ernst Seidl mit seiner Harmonika. Die Gruppe war von Anfang an recht erfolgreich und sie brachte Peter Glück neben zahlreichen Auftritten in der Heimat immer wieder nach Deutschland und quer durch Europa. Es ging sogar zweimal bis nach St. Petersburg in Russland.

Ab 1999 gab es dann auch 3 CD’s. Und Peter Glück selbst brachte 2020 die CD „Komm mach dein Herzerl auf“ auf den Markt. Da ist sehr viel fürs Gemüt zu hören.

Ja und in diesem Sinne wünschen wir Peter auch weiterhin viel Erfolg und Freude an der Musik.

Robert Wiaderni
nach Gesprächen mit Peter Glück
im Februar 2020

Vinyl Single

Peter Glück - 7" Vinyl Single

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1987
A
Peter Glück
Der Wirt vom alten Schlag / Der Wirt (instr.)
1990
A
Peter Glück
Das Zuckerl / Bleib ma no sitzen
CD

Peter Glück - 5" CD

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1999
A
Aus der untern Lad'
2002
A
I bin a echter Weana
2006
A
Sehn S' - Das ist Wien
2020
A
Peter Glück
Komm mach dein Herzerl auf

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen