BildDaten
Kabarettist, Musiker, Textautor

geboren am 05.04.1928
gestorben am 23.10.2008

BiographieDiscographie
Heinz Fries sang bereits im zarten Kindesalter im Gastzimmer seines Großvaters “I bin a echter Weana”. Opa begleitete ihn auf der Zither Mama auf der Laute. Mit 6 Jahren finanzierten seine Eltern Lehrjahre in der Theaterschule OTTO und bei Prof. Schmidt vom Burgtheater belegte er einen Rhetorikkurs.

Nach der Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft sang er zuerst im Heinz-Rudo-Quintett, weiters bei Charly Molterer, dann bei Bert Mayer und Johannes Fehring und war immer wieder als Conferencier und Sänger in der Casanova – Bar zu hören.

Schellack -Aufnahmen folgten mit dem Orchester Willy Fantel und dem Uchatius-Trio. Seine Karriere führte ihn nach Hamburg in das Kabarett Trichter, dort blieb er über 10 Jahre. Wieder in Wien übernahm er das Gasthaus seiner Familie, gestaltete es um in die “Hofbraustuben”, die ein beliebter Treffpunkt für Musiker, Schauspieler und Kabarettisten wurden. Sein ehemaliger Bandleader Rudo vermittelte ihm ein Engagement in Kalifornien, dort blieb er über ein Jahr. Als die “3 Spitzbuam” in Nußdorf aufhörten, sprangen die “3 Meckys” ein – Heinz Fries, Ernst Geiger und Bert Ull. In diesen 8 Jahren dieser hervorragenden “Pawlatschen-Partie” entstanden viele Tonträger und erfolgreiche TV-Sendungen.

Ein weiterer Lebensabschnitt , ein Herzenswunsch wurde wahr, brachte ihn zum Österreichischen National Zirkus als Moderator, Sprechstallmeister und schließlich als Clown in die Manege. Nach längerer Pause hat Ernst Geiger seine alte Gruppe wieder aufleben lassen und Heinz Fries stieg wieder als Bassist und Kabarettist ein. In den letzten Jahren wirkte er nach dem Austritt von Zipflo Weinrich als Dritter im Bunde bei den beliebten “Stehaufmandln” mit. Heinz Fries war ein Mulittalent und wie er schon mit 6 Jahren feststellt “A echter Weana”.

Heinz Fries ist am 23. Oktober 2008 gestorben. Er hatte sich von seiner Frau versprechen lassen, im Falle seines Todes niemanden zu benachrichtigen. Wir entbieten seiner Familie unser aufrichtiges Beileid und Du, lieber Heinz, wirst in unseren Herzen weiterleben.

Hedy Slunecko-Kaderka

Vinyl Single

Heinz Fries - 7" Vinyl Single

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
1969
A
3 Mecky's
Hagenbrunner-Lied / Geh' Alte schau' mi net so teppert an
1969
A
WM Produktion WM 5005
3 Mecky's
Räuber-Ballade / Hängt's die Tür'n und Fenster aus
1970
A
WM Produktion WM 5007
3 Mecky's
Ma was erst was ma g'habt hat / Alte, lass' mi wie i bin
1970
A
WM Produktion WM 5016
3 Mecky's
A Indianer kennt keinen Schmerz / Herrgott ich danke dir
1971
A
WM Produktion WM 5022
3 Mecky's
Josefine Mutzenbacher / Das Götz-Zitat
1971
A
3 Mecky's
Ja, mir san mit'n Radl da / Eifersucht ist eine Leidenschaft
1972
A
WM Produktion WM 5038
3 Mecky's
Wannst auf's hamgeh' vergisst / I g'rat mein Vatern nach
1973
A
Ariola 12 574 AT
3 Mecky's
Rucki Zucki (Marschlied) / I sag da ans, Geld hab i kans
1973
A
Ariola 12 979
3 Mecky's
Amoil hat Jeder an Stich in der Hand / Der Drahrerkönig
1973
A
Ariola 12 980 AT
3 Mecky's
Drei Tage war der Vater krank / Mei Freundin is aus Plastik
Vinyl 12LP

Heinz Fries - 12" Vinyl LP

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
V.A.
Das ist Spitze – 24 Wiener Spezialitäten
1969
A
3 Mecky's
Geh' Alte schau mi net so teppert an
1971
A
WM Produktion WM 20 022
3 Mecky's
Mir san' net mit'n Radl da
1973
A
Ariola 87 261 UX
3 Mecky's
A Hetz mit den 3 Mecky's
1975
A
Polydor 2376 032
Die Spitzbuben
Funkelnagelneue Spitzbuben Blödeleien 1
1975
A
Polydor 2376 033
Die Spitzbuben
Funkelnagelneue Spitzbuben Blödeleien 2
1980
D
Sonocord 27 125-4
V.A.
Rucki Zucki - Die schönsten Karnevalslieder
MC

Heinz Fries - MC

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
Lesborne 305
V.A.
Das ist Spitze – 24 Wiener Spezialitäten
CD

Heinz Fries - 5" CD

Jahr
Land
Label
Interpret
Titel
A
WM Produktion 60 0030-1
V.A.
Wien und seine Lieder - Band 5
1999
A
Karat 5708 (2CD)
V.A.
50 Schlager fürs Herz
1999
A
Karat 5825 (2CD)
V.A.
Goldene Berge der Heimat
2005
NL
Discy GMP 903088 (2CD)
V.A.
Die beste Volksmusik 2 CD
2010
A
V.A.
Mir hab’n ka Angst um’s Weanaliad

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen