12″ Vinyl LP:

Rainhard FENDRICH
Zwischen eins und vier

AbbildungDatenInterpret
12″ Vinyl LP: 1982 | A | Philips 6322 084

Produzent: Christian Kolonovits
aufgenommen und gemischt: im August 1982 im Soundmill Vienna
“Es lebe der Sport” arrangiert und aufgenommen von Robert Ponger im Studio Stereo West
Produktionsleitung: Gottfried Ettl
Tontechnik: Peter Müller
Umschnitt: Helmut Leistner

Foto: Werner Wichtl
Entwurf: Wichtl + Wichtl
Innencover: Karl Odersky

Rainhard FENDRICH

Christian Kolonovits (Keyboards, Mariazeller Terzen)
Johann Daansen Gitarren)
Jürgen Zöllner (Schlagzeug, Percussion)
Werner Kopal (Bass)
Christian Felke (Saxophon)
Dieter Frank (Gitarre)
Rainhard Fendrich (Gitarre)
Gertraud Winkelbauer (Akkordeon)

Das Wiener Studioorchester, Konzertmeister Paul Fields

Besetzung bei “Es lebe der Sport”:
Robert Ponger (Keyboards)
Andie Steirer (Percussion)
Bernhard Rabitsch (Chor)
Gerry Lux (Chor)
Dieter Frank (Gitarre)

A1/A2. Intro (03:09) (Christian Kolonovits) / Sonntag Nachmittag (03:25)
HörprobeAutor
Rainhard Fendrich
A3. Die Erde (06:17)
HörprobeAutor
Rainhard Fendrich
A4. A winzig klaner Tropfen Zeit (04:21)
HörprobeAutor
Rainhard Fendrich / Christian Kolonovits
A5. Es hat sie keiner gefragt (03:51)
HörprobeAutor
Rainhard Fendrich
B1. Zwischen eins und vier (04:57)
HörprobeAutor
Rainhard Fendrich
B2. Irgendwann (04:12)
HörprobeAutor
Rainhard Fendrich
B3. Feine Damen (03:32)
HörprobeAutor
Rainhard Fendrich
B4. Es lebe der Sport (04:08)
HörprobeAutor
Rainhard Fendrich
B5. Heimatlied (04:01)
HörprobeAutor
Rainhard Fendrich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen