BildDatenEhrungen
Gesang, Schauspielerin

bürgerlicher Name: Richenda Antoinette von Winterstein

geboren am 30.03.1949 in Woking bei London

1992 best female vocalist of the year
1993 best female vocalist of the year
BiographieDiscographieGlanzlichter

Offensichtlich gibt es keine bessere Verbindung, als die eines Österreichers mit einer Engländerin. Das daraus resultierende Meisterstück, Richenda Antoinette von Winterstein, stieß am 30. März 1949 in Woking, ganz in der Nähe von London, den ersten Schrei aus. Dana Gillespie was born.

Die junge Adelige wuchs in der Folge in London auf und begeisterte sich schon frühzeitig für das Komponieren. Bereits im zarten Alter von 11 Jahren schrieb Dana ihr erstes Lied.

Als sie mit 13 Jahren erstmals in den Marquee-Club kam, in dem die YARDBIRDS die Hausband waren, war sie dieser Gruppe mehr oder weniger verfallen. Dana war von nun an Stammgast und lernte so alle Mitglieder näher kennen. Eines Tages fragte sie Tony DeFries, der Manager der Yardbirds, ob sie nicht auch ein wenig singen wolle. Und so entstand 1965 Dana’s erste Platte, der israelische Folksong „Donna, Donna“, den sie gemeinsam mit Donovan auf PYE-Records herausbrachte. Daraufhin bekam Dana ihren ersten Vertrag und sollte auch Gitarre-Unterricht erhalten. Als Lehrer war Eric Clapton vorgesehen. Doch gerade als es zu den ersten Stunden kommen sollte, erlebten die Yardbirds ihren legendären Aufschwung und waren permanent auf Tournee, so dass es leider nur zu einer einzigen Gitarre-Stunde gekommen ist.

Im selben Jahr drehte sie auch einen großartigen Film mit Bob Dylan. Schon 1964 lernte sie dort auch den Saxophonisten der MANISH BOYS, David Jones, kennen. Mit David Jones, als David Bowie allen wohlbekannt, der dann auch ihr erster Gitarre-Lehrer war, gründete sie in der Folge eine eigene Plattenfirma {MAIN MAN), der aber kein langes Bestehen beschieden war.

Bis Ende der 60er-Jahre nahm Dana insgesamt 8 Singles und 2 LP’s auf. Bereits auf ihrer ersten Solo-LP „Foolish Seasons“ spielten u.a. „Nachwuchskünstler“ wie Jimmy Page, Donovan, Rod Stewart oder Elton John mit.

1970 folgte ihre erste Hauptrolle in dem Musical Catch My Soul, das aus „Othello“ entstanden ist. 1973 übernahm sie dann die Rolle der „Maria Magdalena“ in Jesus Christ Superstar, wo sie, wie beim ersten Musical, wieder die tollsten Erfolge feiern durfte. Gleichzeitig erschien auch eine gleichnamige LP von ihr. Bevor sie 1974 für zwei Jahre nach Amerika ging, spielte sie noch die „Juno“ in The Tempest am Englischen Nationaltheater.

Es folgte nunmehr eine intensive musikalische Zusammenarbeit mit David Bowie, die sie um die ganze Welt brachte. Bis 1976 tourte sie aber auch mit einer eigenen amerikanisch/englischen Band mit großem Erfolg durch Amerika. Nach ihrer Rückkehr nach England wirkte sie am Prince-Of-Wales-Theater in dem Stück Mardi Gras.

1978 kam Dana zu Aufnahmen für den Streifen „Blackout in Vienna“ (im Original „Bad Timing“) mit Art Garfunkel nach Wien. Und hier fand sie auch zum Blues. Eigentlich kein Wunder, dass sie mit einem Wiener zusammenlebt. 1979 folgt dann die „Acid Queen“ in Tommy und als sie 1980 wieder einmal in Wien am „Englischen Theater“ tätig war, lud Eric Trauner Dana ins Wiener Jazzland ein, wo sie ab und zu ein paar Nummern zum Besten gab. Solange, bis ihr Axel Melhardt von sich aus seine Bühne anbot und Dana dann zur MOJO BLUES BAND stieß.

Nach 3 Jahren verließ sie die Band um Eric Trauner wieder in Richtung England, wo sie ihre eigene Bluesband gründete, mit der sie auch heute noch im britischen Raum auftritt. Mit dabei auch der Pianist Dave Rowberry, ein ehemaliges Mitglied der ANIMALS, mit denen er auch z.B. „The House Of The Rising Sun“ aufgenommen hatte.

Seit 1989 verstärkt sie zeitweise das JOACHIM PALDEN TRIO, mit dem sie mittlerweile auch bereits 2 Alben aufgenommen hat.

Seit 1990 läuft auf Blue Danube Radio auch ihre eigene Radiosendung: „Globetrotting With Gil- lespie” (jeden Sonntag von 20.30 – 21.30 Uhr), in der sie Musik aus aller Welt vorstellt.

Fast zahllos auch ihre englischen TV-Sendungen wie „Ready Steady Go“, „Beat Room“ oder „Seaside Special“, um nur einige zu nennen. Ebenso nahezu unzählig ihre Filmrollen, wie z.B. 1973 Ken Russel’s MAHLER, zu dem sie auch einige Musikstücke geschrieben hatte, oder 1977 in DER HUND VON BASKERVILLE. Dass sie nicht nur Stimme hat, demonstrierte sie auch in einigen Frankenstein-Filmen.

Apropos Stimme – sowohl 1992 als auch 1993 wurde sie in England zur BEST FEMALE VOCALIST OF THE YEAR gekürt Eine Auszeichnung, die nicht hoch genug einzuschätzen ist und die wohl alles über diese hervorragende Blues- und Boogie-Lady aussagt.

Am 8. Oktober 1993 präsentierte uns Dana ihr 21. Album: „Methods Of Release“.

Und so ganz nebenbei war Dana auch britische Meisterin im Wasserschifahren und in der britischen Jugendauswahl im Alpinschilauf.

Als faszinierter Bewunderer des Naturereignisses Dana Gillespie kann man sich nur noch viele, viele mitreißende Live-Auftritte und ebenso beeindruckende CD’s erhoffen und Dir, Dana, gratulieren wir zur Wahl der weiblichen Stimme des Jahres 1993 ebenso, wie zu Deiner neuen CD und wünschen Dir auch weiterhin so viel Power und Freude an der Musik.

Robert Wiaderni
nach einem Gespräch mit Dana Gillespie
Ende 1993

Singles

Dana Gillespie - Singles

JahrLandLabelInterpretTitel
1965UKPye Rec. 7N.15872Dana GillespieDonna Donna / It's No Use Saying
1965UKPye Rec. 7N.15962Dana GillespieThank You Boy / You're A Heartbreak Man
1967UKPye Rec. 7N.17280Dana GillespiePay You Back With Interest / Adam Can You Beat That
1968UKDecca F 12847Dana GillespieYou Just Gotta Know My Mind / He Loves Me, He Loves Me Not
1968FDecca 79.032Dana GillespieTu n'as vraiment pas change / Il m'aime, il ne m'aime pas
1973UKMooncrest MOON 2LibidoHold On To Your Fire / Weren't Born A Man
1974UKRCA Victor RCA 2446Dana GillespieAndy Warhol / Dizzy Heights
1974UKRCA Victor APBO 0211Dana GillespieWeren't Born A Man / All Gone
1974UKRCA Victor RCA 2489Dana GillespieReally Love The Man / Hold Me Gently
1976UKEMI EMI 2453Dana GillespieLove Keeps No Season / Celandine's Blues
1977UKMCA Rec. MCA 331Dana Gillespie & Tony ChristieMagdalena / Half A Moment
1981ABellaphon 100-31-004FritzKiller Teddy Bear / Night Talk
1982ABellaphon 100-30-005FritzTräumen / Dreamy
1982ABellaphon 100-30-006MessSonntag / Honey Bee
1982ABellaphon 100-31-005Mojo Blues BandSeacruise / Big Ten Inch
1982ACOP Rec. 17-110LizziDu / Two
1983ABellaphon 100-31-007Dana GillespieMove Your Body Close To Me / Know My Love
1983ABellaphon 100-31-008Dana GillespieThe Air That I Breathe / Solid Romance
1983ABellaphon 100-31-009Dana GillespieImplosion Explosion (Move On) / Know My Love
1985ABellaphon 100-31-014Dana GillespieHave A Drink / From East To The West
1985ABellaphon 100-31-015Dana GillespieIn Danger Tonight / Living in Reverse
1987DAriola 109 226Dana GillespieDid He Fall Or Was He Pushed? / Welcome Heartache
1987AGIG Rec. GIG 111 195Dana GillespieLa Tristesse (The Lonely Sound Of Crying) / Ali Baba
1988AGIG Rec. GIG 111 212DrahdiwaberlGreif hier nicht her / Greif hier nicht her
1990ABellaphon 100-31-056Dana Gillespie & Michael PewnyCome On If You're Coming / Sax Man Shuffle
1990AGIG Rec. GIG 111 222Dana GillespieAmor / Undercover Lover
1991AGIG Rec. GIG 111 234Dana GillespieAmor / Undercover Lover
1991DAriola 115 199Dana GillespieA Man Size Job / Up Your Sleeve
EP

Dana Gillespie - EP

JahrLandLabelInterpretTitel
1974USRCA DJEO 0259Dana Gillespie & Mick RonsonSlaughter On Tenth Avenue
Maxi-Singles

Dana Gillespie - 12" Maxi-Singles

JahrLandLabelInterpretTitel
1987AGIG Rec. 666 188Dana GillespieDid He Fall Or Was He Pushed? / Welcome Heartache
1990DGIG Rec. 9031-71375-0Dana GillespieAmor / Undercover Lover / Amor
MC's

Dana Gillespie - MC's

JahrLandLabelInterpretTitel
19--PLTakt Music 1932V.A.I Love The Blues 1
1972UKMCA Rec. TC-MCF 2503V.A.Jesus Christ Superstar
1984EUAriola 406 008V.A.Hits, Hits, Hits - Neues aus dem Hause Ariola
1984ABellaphon 470-31-008Dana GillespieSolid Romance
1985DBellaphon 470-31-013Dana GillespieIt Belongs To Me
1987AGIG Rec. GIG 444 140Dana GillespieHot News
1991AGIG Rec. GIG 444 169DrahdiwaberlThe Worst of Drahdiwaberl
1991UKNew World Music NWC 224Tim WheaterMistral - The Wind Of Change
1991SFSonet SOPOK 1047V.A.The Blues 2
1993DBellaphon 470-31-022Dana GillespieMethods of Release
12 LP's

Dana Gillespie - 12" LP's

JahrLandLabelInterpretTitel
1968USLondon Rec. PS 540Dana GillespieFoolish Seasons
1969UKDecca SKL 5012Dana GillespieBox of Surprises
1969DDecca SLK 16580-PV.A.Beat Discothek No. 1
1971UKBBC Transcription Services 349V.A.Pick of the Pops for you D.J. - 349
1972UKMCA Rec. MDKS 8008V.A.Jesus Christ Superstar
1973UKRCA APL 1-0354Dana GillespieWeren't Born a Man
1974USRCA Victor CPL1-0682Dana GillespieAin't Gonna Play No Second Fiddle
1975D66.21007V.A.Rock-News Vol. 23, März '75
1976UKBuk Rec. BULP 2010Duffy PowerPower House
1978DTune In 001David BowieMy Radio Sweetheart Ziggy 1 & Ziggy 2
1979UKDJM Rec. DJF 20555Danny KirwanHello There Big Boy!
1981ABellaphon 260-30-001FritzFritz
1982UKAce CH 62Dana GillespieBlue Job
1982ABellaphon 270-31-005Mojo Blues Band… and the Boogie Woogie Flu
1984EUAriola 206 321-620V.A.Supergirls
1984EUBellaphon 270-31-008Dana GillespieSolid Romance
1984ABellaphon 270-31-011Mojo Blues BandSolid Romance
1984APR-Rec. Innsbruck PR 131727V.A.Wir wollen siegen siegen siegen
1985ABellaphon 270-31-013Dana GillespieIt Belongs To Me
1985APhilips 824 382-1Dana GillespieBelow the Belt
1986ABellaphon 230-31-002Dana GillespieI'm A Woman (The Blues Line)
1986ALion Baby Rec. 271 33 511V.A.I steh auf den Boogie
1987ABlue Groove BG-100Hans TheessinkBaby Wants To Boogie
1987AGIG Rec. GIG 222 140Dana GillespieHot News
1987CHRF Rec. 1007Johnny MelvilleDirty Money - The Album
1988ABellaphon 230-31-003Dana GillespieMove Your Body Close To Me
1988ABellaphon 250-31-009Mojo Blues Band… and the Rockin' Boogie Flu
1988AEMI Columbia Austria 12C 066-791762 1V.A.Super Top Austro Pop
1989ABellaphon 250-31-014V.A.Girls, Girls, Girls, Vol. 2
1989DBellaphon 290-07-139V.A.All My Love To You
1989DBlue Horizon BLUH 007Dana GillespieSweet Meat
1989ADie Mühle DLP 850 861 (2LP)Al CookTwenty Five Blues Years
1989EUGIG Rec. GIG 222 152Dana GillespieAmor
1989UKImpact Rec. ACT 012V.A.Girls with Guitars
1990ABellaphon 250-30-013V.A.A Made 2 - Jö, schau, Schatzi
1990ABellaphon 250-31-017V.A.A Made 3 - Let's Dance Rock and Roll
1990UKSequel Rec. NEXCD 108V.A.Qick Before They Cath Us (The Pop Era, Vol. 1)
1991DAriola 212 015Dana GillespieWhere Blue Begins
1991AGIG Rec. GIG 222 169DrahdiwaberlThe Worst of Drahdiwaberl
1991AWolf Rec. 120.950Dana Gillespie & Joachim PaldenBoogie Woogie Nights
1992DBMG Ariola 304 487V.A.I Love The Blues
1997ABlue Groove BG-8010Hans TheessinkJourney On
2013UKAce XXQLP 041V.A.Love Hit Me! Decca Beat Girls 1962-1970
CD's

Dana Gillespie - CD's

JahrLandLabelInterpretTitel
19--DBellaphon 992-07-039V.A.Rock & Roll Classics, Vol. 1
19--UKMCA Rec. 250 431.2V.A.Jesus Christ Superstar
1985DBellaphon 288-31-005Dana GillespieI'm A Woman - The Blues Line
1985DBellaphon 290-31-013Dana GillespieIt Belongs To Me
1987ABlue Groove BG-1020Hans TheessinkBaby Wants To Boogie
1987AGIG Rec. GIG 660 140Dana GillespieHot News
1988DBellaphon 288-31-004Dana GillespieMove Your Body Close To Me
1988DBellaphon 289-31-009Mojo Blues BandAnd The Rockin' Boogie Flu
1989DBellaphon 290-07-139V.A.All My Love To You
1990UKAce CDCHD 950Dana GillespieBlues It Up
1990EUGIG Rec. 9031-71376-2Dana GillespieAmor
1991DAriola 261 341V.A.Compact! 9/91
1991DAriola 262 015Dana GillespieWhere Blue Begins
1991DBellaphon 288-31-005Dana GillespieI'm A Woman (The Blues Line)
1991DBellaphon 289-07-152V.A.The Real Blues
1991AGIG Rec. GIG 660 169DrahdiwaberlThe Worst of Drahdiwaberl
1991AJohnnyV.A.Donauinselfest Greatest Hits
1991UKNew World Music NWCD 224Tim WheaterMistral - The Wind Of Change
1991AWolf Rec. 120.950 CDDana Gillespie & Joachim PaldenBoogie Woogie Nights
1992AAriola 262 694V.A.Compact! 3/92
1992DBMG Ariola 354 487V.A.I Love The Blues
1992AEMI Austria 780937-2Mojo Blues BandSuper Blues News
1992SMr Music MMCD 5030V.A.Plus 3/92
1992AWolf Rec. 120.951 CDDana Gillespie & Joachim PaldenBig Boy
1993DBellaphon 290-31-022Dana GillespieMethods of Release
1993UKSequel Rec. NEXCD 238V.A.Here Come The Girls, Vol. 4
1994UKCollectables COL-0566V.A.Qick Before They Cath Us (The Pop Era, Vol. 1)
1994ACSM Rec. 1926-11-23Thomas Maria GaberschekSaj Bhajana Bina Sukkha Shanti Nahi
1994UKGolden Years GY001Dana GillespieAndy Warhol
1994DPye Rec. CBC 8054-2 (2CD)V.A.The Pye Story, Vol. 4
1994AWolf Rec. 120.954 CDV.A.Austrian Blues Summit
1994AWolf Rec. 120.956 CDDana GillespieBlue One
1995UKAce CDCHD 605Dana GillespieHot Stuff
1995GRAudio (Magazine) Audio CD-11V.A.Audio CD
1995AIFPI Austria IFPI-A-1000V.A.Music From The Heart Of Europe
1995HRJazzette BPCD 040V.A.Blues at Piazza Grande
1995UKSequel Rec. NEMCD 718V.A.Here Come The Girls Six
1996HRCroatia Rec. CD-D-EPP 5093206V.A.Croatia Records Presents Jazzette Catalogue
1996USSequel Rec. SEQUEL 1012-2V.A.Here Come The Girls, Vol. 1
1997USBIG J Rec. JCD-112Dana Gillespie & Big Jay McNeelyCherry Pie
1997ABlue Groove BG-8020Hans TheessinkJourney On
1997EUMay Be D 15395-2V.A.Blues Way, Vol. 1
1997AReverso 74321 533342DrahdiwaberlDrahdiwaberl
1997AWolf Rec. 120.962 CDDana GillespieHave I Got Blues For You
1998EUBellaphon CD 992-31-001 (2CD)Dana GillespieHer Hits And Most Important Songs
1998UKCastle Select SELCD 528V.A.60s Brit Girls
1998DMinor Music 801066Hans TheessinkBlue Grooves From Vienna - A 50th Anniversary Celebration
1998UKSIVA 108Third ManDream On
1998AWolf Rec. 120.400 CDV.A.Blues Power, Vol. 1
1998AWolf Rec. 120.967 CDDana GillespieBack To The Blues
1999UKAce CDCHK 721V.A.Jump Jive & Swing
1999UKDeram 844 897-2V.A.The Girl's Scene
1999UKSequel Rec. NEMCD 455V.A.Ripples, Vol. 4
1999BGSP 140852V.A.Blues Golden Hits
2000UKAce CDCHD 752Dana GillespieExperienced
2001UKBurning Airlines Pilot 94V.A.The Mick Ronson Memorial Concert
2001GHP 108Dana GillespieIn The Garden Of Heavenly Peace
2001AIntonation Rec. 7243 850837 2V.A.FM4 Sound Selection 06
2002DBellaphon 5988025 (2CD)V.A.A Lot of Hits
2003UKAce CDCHD 891Dana GillespieA Lot of Hits
2003AColumbia 512073 2V.A.A Lot of Hits
2003EUDBSC 01David BowieA Lot of Hits
2003EUMilan 301 628-2V.A.Basil's Bar Blues
2003RUSRetro Plant RP 071-2V.A.Big Blues Collection
2003DUniversal 039 227-2V.A.Austro-Pop Raritäten, Vol. 2
2004RUSSomeWax Rec. SWMP3 BBCV.A.Big Blues Collection
2005EUSomeWax Rec. SWMP3 BBCV.A.Austro Pop Show Ocht
2005BCEF 2005V.A.Mustique Blues Festival 2005
2005EUSanctuary CMDDD 1159V.A.It's So Fine - Pye Girls Are Go!
2005EUSony MusicDrahdiwaberlAustropop Kult
2006EUAmadeo 983996 0V.A.Austro Pop Show - des Beste
2006EUAriola 82876788142V.A.Austro Pop Show Neun
2006UKCastle Music CMQCD 1311V.A.Oh! You Pretty Things - The Songs of David Bowie
2006UKRev-Ola CR REV 141Dana GillespieFoolish Seasons
2007UKAce CDCHM 1146Dana GillespieLive
2008UKRev-Ola CR REV 245Dana GillespieBox of Surprises
2010UKAce CDCHD 1279Dana GillespieI Rest My Case
2012RAMusic Brokers MBB7100V.A.Glam Rock Anthology
2013EUUniversal 534 422-7V.A.Oh Yes We Can Love: A History Of Glam Rock
2014EUAriola 88843076202DrahdiwaberlJö schau … das Beste von Drahdiwaberl
2014UKAce CDCHD 1374V.A.The Rebel Kind: Girls With Guitars 3
2014UKAce CDCHD 1404Dana GillespieCat's Meow
2014Two Sevens Clash Rec. 2-77-C-005V.A.Glamstains Across Europe, Vol. 1: Teenage Rampage
2015Artistry Rec. LCE 20127V.A.Tops In Pops Of The 60s
2016UKAce CDCHD 1456V.A.Love Hit Me! Decca Beat Girls 1962-1970
2016EUAce CDCHD 172V.A.Scratch My Back! Pye Beat Girls 1963-1968
2016BRMusic Brokers MBB7205V.A.The Many Faces Of David Bowie
2017UKGrapefruit Rec. CRSEGBOX039 (3CD)V.A.Milk Of The Tree - An Anthology Of Female Vocal Folk And Singer -Songwriters
2017EURPM Rec. RPMBX 537 (3CD)V.A.One Way Glass (Dancefloor Prog, Brit Jazz & Funky Folk 1968-1975)
2018UKAce CDTOP 1517Robert KirbyWhen The Day Is Done - The Orchestrations Of Robert Kirby
Videos

Dana Gillespie - Videos

JahrTitel
1984Move Your Body Close To Me
1985In Danger Tonight
1985It Belongs To Me
1988Greif hier nicht her

Theater:

Catch My Soul (Othello)
Jesus Christ Superstar, 1973 spielte sie die Rolle der „Mary Magdalena“
The Tempest, 1974 spielte sie die „Juno“ im Englischen Nationaltheater
Mardi Gras, 1976 im Prince Of Wales Theatre
Tommy, 1979 spielte sie die „Acid Queen“
Playthings, 1980 spielte sie in Wien und London
Cinderella, 1980 in Eastbome
Cora, 1983 spielte sie „Cora Pearl“ in dem Ein-Personen-Stück beim Edinburgh Festival und eine Saison am Lyric Theatre in Hammersmith
The Dirtiest Blues In Town, 1991 wieder ein Ein-Personen-Stück beim Edinburgh Festival und im Boulevard Theatre in London

Film:

1967 The Lost Continent
1973 Mahler (von Ken Russell), dazu schrieb sie auch Teile der Filmmusik
1976 People That Time Forgot
1976 Sink Or Swim
1977 The Hound Of Baskervilles
1978 Bad Timing
1982 Scrubbers
1984 Parker
1988 Strapless
1992 Byron’s Mine

TV:

Zahlreiche Femsehrollen und -auftritte, wie z.B. in „Ready Steady Go“, „Beat Room“, „Gadzooks“, „Little And Large“, „Seaside Special“, „Till Death Us Do Part“, „Mum’s Boys“, „Pebble Mill“, „William Teil“ (1980), „The Bill“ oder „Sunday Pursuit“ oder eine Aufführung mit ihrer englischen Bluesband.

Radio:

Seit 1990 moderiert Dana Gillespie in „Blue Danube Radio“ jeden Sonntag ihre Radio-Show „Globetrotting With Gillespie“ von 20 Uhr 30 bis 21 Uhr 30.