BildDaten
Gesang, Musiker (Akkordeon, Klavier, Mundharmonika, Orgel)

geboren am 22.09.1958 in Wien

http://dozzler.com/

BiographieDiscographie

Christian Dozzler ist eigentlich erblich ganz schön vorbelastet. In seiner Ahnenreihe gab es einen Komponisten und Stummfilmpianisten, einen Kapellmeister und mehrere Chorsänger. Es ist daher nicht weiter verwunderlich, dass er schon in frühester Kindheit klassischen Klavierunterricht erhielt. Nach bereits 8-jährigem Spiel mit den weißen Tasten, hörte er mit 14 eine Radiosendung über Blues. Und dieser Blues in seiner unerschöpflichen Vielfältigkeit zwischen archaischem Mississippi-Delta Blues und ekstatischem Blues-Rock ließ ihn einfach nicht mehr los. Vorerst konzentrierte sich Christian aus naheliegenden Gründen auf den Piano-Blues, den er, mit Barrelhouse- und Boogie-Einflüßen angereichert, zu seinem ganz persönlichen Klavierstil entwickelte.

Mit 17 Jahren entdeckte er dann seine Liebe zur Mundharmonika. Im Gegensatz zu den meisten europäischen Harpspielern handhabt Christian dieses kleine, aber doch faszinierende Instrument, nicht in der fast schon üblichen Agressivität, sondern mit einem phänomenalen Zungenspitzengefühl.

Zu dieser Zeit entstand auch die bis zum heutigen Tag andauernde Freundschaft mit Gerhard Strauhs (b) und Michael Strasser (dr). Gemeinsam wurde 1977 die BACKYARD BLUESBAND gegründet, die zufolge häufig wechselnder Gitarristen oftmals stark in Richtung Blues-Rock tendierte.

Dies war auch die Zeit, in der er sich nach der Matura und 3 Jahren Elektro-Technik-Studium endgültig dafür entschied, Berufsmusiker zu werden.

Anfangs der 80er-Jahre gab es in Wien zwei nennenswerte Bluesbands: Die BACKYARD BLUESBAND um Christian Dozzler und die MOJO BLUES BAND des Erik Trauner. Nach und nach entwickelte sich eine interessante Zusammenarbeit, bei der sich die Musiker gegenseitig ausgeholfen haben.

Zwischen 1982 und 1984 spielte Christian zweimal pro Woche im Wiener „Papas Tapas“ Solo- Bluespiano, wo immer wieder Erik Trauner mit seiner Chicago-Stil Gitarre einstieg. Kurzzeitig traten die beiden dann als THE BLUES BANDITS, mit ständig wechselnden Begleitmusikern, auf. 1984 wurde dann eine Neuformierung der Mojo Blues Band notwendig und so entschloss man sich, die beiden Bands in der Mojo zu vereinigen. Die Mojo Blues Band wurde durch Christian Dozzler gleich mit mehreren Instrumenten beglückt. Zunächst mit seinem Otis Spann orientierten Piano, mit seinen bereits erwähnten Fähigkeiten auf der Blues-Harp, wo man seine Vorlieben für Jimmy Reed, Little Walter und Sonny Boy Williamson stark verspüren kann, und schlussendlich mit dem Akkordeon. Das Musikantenstadl-Image letzteren Instrumentes vergisst man sehr schnell, wenn man Christian‘s rockig swingendem Zydeco- und Cajunspiel hört. Dieser aus Louisiana stammende Musikstil vereinigt die Musik der französisch-stämmigen Einwanderer und der ehemals als Sklaven auf den Baumwollfeldern arbeitenden Neger. Aber auch Einflüsse anderer europäischer Nationen sind erkennbar. Und darüber hinaus ist Christian ein faszinierend-interessanter Blues-Sänger. Er versucht nicht, wie die meisten seiner weißen Sangeskollegen, zwanghaft „schwarz“ klingen zu wollen, sondern interpretiert seine geliebte Musik vollkommen natürlich in der Art des Christian Dozzler. Er hat es auch ganz einfach nicht notwendig irgendeinen Interpreten zu kopieren, denn sein Stil ist unverwechselbar persönlich.

In dieser Zeit wurden unzählige europaweite Tourneen und Festivalauftritte absolviert. Durch die regelmäßige Zusammenarbeit mit amerikanischen Bluesgrößen (Lowell Fulson, Eddie C. Campbell, Louisiana Red, Big Jay McNeely, Katie Webster, Champion Jack Dupree u.v.a.) konnte er sich seine musikalische Versiertheit im gesamten Spektrum der Bluesstile erwerben. Die von Christians Akkordeonspiel geprägte Nummer “Rosa Lee“ gelangte zu Hitparaden-Ehren, und machte erstmals in Österreich die Louisiana-Zydeco-Music einem breiteren Publikum bekannt. Neben den Produktionen mit der Mojo Blues Band war Christian Dozzler bei Plattenaufnahmen in Wien und Chicago als Pianist und Mundharmonikaspieler tätig, unter anderem mit Hans Theessink, John Littlejohn, Alabama Junior Pettis und Magic Slim.

1993 wurde es für ihn dann doch wieder Zeit neue Wege zu beschreiten Seine neue Band CHRISTIAN DOZZLER AND THE BLUES WA VE ist eigentlich eine Neuauflage der Backyard Bluesband. Neben seinen alten Blues-Buddies Gerhard Strauhs und Michael Strasser, wurde durch den jungen Peter Kern (g, voc) der Band frisches Blut zugeführt. Stilistisch entwickelte sich diese neue Formation vor allem in Richtung klassischem Chicago-Blues. Neuerdings wird der unter chronischem Zeitmangel leidende Gerhard Strauhs durch die 22-jährige Conny Krottendorfer (b) hervorragend vertreten. Conny spielte bereits mit Chris ‚4er‘ Peterka und zusammen mit Peter Kern bei „Tough Enough“.

Nunmehr hat die Gruppe auch ihre erste CD aufgenommen. Sie wird unter dem Titel „Christian Dozzler & The Blues Wave – Take It Easy“ auf Wolf- Records erscheinen. Während der Großteil der Aufnahmen von der gesamten Band eingespielt wurden, gibt es aber auch Piano-Solo-Stücke und akustische Duo-Nummern. Ein Tip: Hineinhören – es zahlt sich ganz sicher aus.

Wie gewohnt spielt Christian Dozzler aber nicht ausschließlich mit dieser Band, sondern absolviert weiterhin seine Solo-Piano-Abende oder spielt auch häufig im Duo mit Peter Kern.

2 Meter Blues – Christian’s Körpergröße in musikalische Größe umzurechnen, wäre ein unzulänglicher Versuch, diesen so vielseitigen Bluesmusiker zu beschreiben. Sein handwerkliches Können hat in Verbindung mit seiner fanatischen Liebe zum Blues und seinem großen Gefühl zu seinem ganz persönlichen Stil geführt. Den hervorragenden Eindruck, den seine Musik auf Tonträgern erweckt, wird nur noch durch seine Live- Auftritte übertroffen. Ein faszinierendes Erlebnis! Garantiert!

Zu Beginn der Herbstsaison präsentiert sich THE BLUES WAVE in veränderter Besetzung:

HANNES KASEHS (guitar & vocais): machte sich in den letzten Jahren als Mitglied von „Tough Enough“ und auch als Solist unter Wiens Bluesfreunden einen Namen.

PETER STRUTZENBERGER (bass, vocals): der Mann, der alles kann – zumindest am Bass. Schon gesehen bei „Johnny & The Creditcards“ u.v.v.a.,

MICHAEL STRASSER (drums): auch ein „ex-Mojo“, und sicherlich einer der versiertesten Blues-drummer Europas. Tourneen und CDs mit vielen internationalen Bluesgrößen.

Robert Wiaderni
nach einem Gespräch mit Christian Dozzler
Mitte 1994

Singles

Christian Dozzler - Singles

JahrLandLabelInterpretTitel
1988AEMI Columbia Austria 12C 006 1334337Mojo Blues BandRosa Lee / Banana Peel Slide
1988DVagabond Rec. VRSGL 8.88014-7Mojo Blues BandShim Sham Shimmy / Hungarian Stew
1991AEMI Austria 1 33484 7Mojo Blues BandAlligator Walk / Mellow Tuff And Easy
1991AEMI 1 33492 7 (Promo-Pressung für den ORF)Mojo Blues BandWintertime Is Coming / Sleepless
1992AEMI Austria 863 004 7Mojo Blues BandAll My Money's Gone / Better Off Dead
MC's

Christian Dozzler - MC's

JahrLandLabelInterpretTitel
1984ABellaphon 470-31-011Mojo Blues BandHot Bricks
1987AEMI Austria 12C 266-133415 1Mojo Blues BandMidnight In Swampland
1989ACBS 465 091 4The FormInformal
1989AEMI Austria 12C 266-793710 4Mojo Blues BandThe Wild Taste Of Chicago
1991AEMI Austria MC7 96881 4Mojo Blues BandAlligator Walk
1991YUGHelidon 7.154540Hans TheessinkBaby Wants To Boogie
12 LP's

Christian Dozzler - 12" LP's

JahrLandLabelInterpretTitel
1984ABellaphon 270-31-011Mojo Blues BandHot Bricks
1986ABellaphon 230-31-002Dana GillespieI'm A Woman
1986AExtraplatte EX 49Al CookA Legendary White Face in Blues, Vol. 1
1986AExtraplatte EX 51Al CookOn The Road To Rock & Roll
1986ATommi Rec. 120 914Peter KrausAls Teenager träumten
1987ABlue Groove BG-100Hans TheessinkBaby Wants to Boogie
1987AEMI Columbia Austria 12C 066-1334151Mojo Blues BandMidnight in Swampland
1987AWolf Rec. 120.850Alabama Jr. PettisChicago Blues Session, Vol. 4
1988ABellaphon 250-31-009Mojo Blues BandAnd The Rockin' Boogie Flu
1989ABlue Groove BG 2010Hans TheessinkJohnny & The Devil
1989ACBS 465 091 1The FormInformal
1989ADie Mühle DLP 850 861 (2LP)Al CookTwenty Five Blues Years
1989AEMI Columbia Austria 12C 066-7937101Mojo Blues BandThe Wild Taste Of Chicago
1991AEMI Austria 7 96881 1Mojo Blues BandAlligator Walk
1997ABlue Groove BG-8010Hans TheessinkJourney On
CD-Single

Christian Dozzler - CD-Single

JahrLandLabelInterpretTitel
1992AEMI 56086 3004 2Mojo Blues BandAll My Money's Gone / Better Off Dead
CD's

Christian Dozzler - CD's

JahrLandLabelInterpretTitel
1987ABlue Groove BG-1020Hans TheessinkBaby Wants To Boogie
1987AWolf Rec. 120.849 CDMagic Slim & The TeardropsChicago Blues Session, Vol. 3
1987AWolf Rec. 120.850 CDAlabama Jr. PettisChicago Blues Session, Vol. 34
1988AEMI Columbia Austria CDP 566-1334152Mojo Blues BandMidnight In Swampland
1988DVagabond Rec. VRCD 8.88014Axel ZwingenbergerChamp's Housewarming
1989ABlue Groove BG 2020Hans TheessinkJohnny & The Devil
1989DCBS 465 091 2The FormJohnny & The Devil
1989ADie Mühle CD 850 861Al CookTwenty Five Blues Years
1989AEMI CDP 566-7937102Mojo Blues BandThe Wild Taste Of Chicago
1989AWolf Rec. 120.859John LittlejohnChicago Blues Session, Vol. 13
1991AEMI Austria CD 7 96881 2Mojo Blues BandAlligator Walk
1992AEMI Austria 780 937-2 (3CD)Mojo Blues BandSuper Blues News
1992DVagabond Rec. VRCD 8.93019Axel ZwingenbergerAnd The Friends Of Boogie Woogie, Vol. 8
1993AWolf Rec. 120.953 CDHooked On BluesI Have To Stop
1994DEMI Austria 830 319 2Mojo Blues BandBlues Roll On!
1994AWolf Rec. 120.954 CDV.A.Austrian Blues Summit
1994AWolf Rec. 120.955 CDThe Blues WaveTake It Easy
1996AWolf Rec. 120.960 CDThe Blues WavePerfect Day
1997ABlue Groove BG-8020Hans TheessinkJourney On
1998DMinor Music 801 066Hans TheessinkBlue Grooves From Vienna
1998AWolf Rec. 120.964The Blues WaveSmile Awhile
1999ABlueswave CD-1999The Blues WaveLouisiana
2002DRuf Rec. RUF 1078Larry GarnerEmbarrassment To The Blues
2003ABlueswave CD-2003Christian DozzlerAll Alone And Blue
2008AAlp FictionWilfried ScheutzBuchstaben Blues
20--USVol. 3V.A.Texas Blues Radio Volume 3
2008USBlueswave CD-2008Christian DozzlerThe Blues And A Half
2009USBlueswave CD-2009Christian Dozzler & Robin Bank$Livin' Life
2014USDelta Groove Music Inc. DGPCD166Andy T - Nick Nixon BandLivin' It Up
2014USGroove Stew Rec. GSRCD 1401Christian Dozzler & van MerwykDarkest Night
2015USBlind Pig Rec. BPCD 5168Andy T - Nick Nixon BandNumbers Man